ZURÜCK

Bad Boy of Music | Karl Markovics & Gottlieb Wallisch

16
Jan
Festivals - Festival Klavier
Montag, 19:30, Mittlerer Saal

Karl Markovics Rezitation
Gottlieb Wallisch Klavier

George Antheil (1900–1959), als (selbst ernannter) Bad Boy in die Musikgeschichte eingegangen, war im Paris der 1920er-Jahre in aller Munde – begierig wartete man auf den nächsten Skandal. Seine Konzerte endeten so gut wie immer mit Tumulten, die fast in Saalschlachten ausarteten. Das erklärt, weshalb ihn die Vorstellung beruhigte, sich notfalls mit der während des Konzertes im Schulterhalfter getragenen Pistole den Fluchtweg freischießen zu können. Antheil, der durch die Veröffentlichung seiner Memoiren die ohnehin zahlreichen Anekdoten noch vermehrte, war eine schillernde Persönlichkeit, wobei die Grenzen zwischen Dichtung und Wahrheit nicht immer genau auszumachen sind. Einen sowohl tiefen wie packenden Blick auf das Multitalent Antheil präsentieren die zwei Künstlerpersönlichkeiten Karl Markovics und Gottlieb Wallisch in Form einer außergewöhnlichen kammermusikalischen Soiree.

Programm

(Feuerwerk – Valse I – Valse II)

Konzertpianist 1 (Lesung)

Jazz Sonata (1922)

Konzertpianist II (Lesung)

Sonatina „Death of the Machines (1922)
(Moderato – Accelerando – Accelerando – Accelerando – Tempo I)

Skandal in Paris (Lesung)

Second Sonata „The Airplane(1921)
( I. To be played as fast as possible – II. Andante moderato)

Ballet Mécanique (Lesung)

Filmausschnitt aus Léger/Antheil: Ballet Mécanique

-- Pause --

Sonata II, „Woman“ (1923)
(I. Woman. Languor – II. Tree. Prestissimo- III. Flower. Moderato)

Wien im Frühling (Lesung)

Little Shimmy (1923) „Für mein nur Einziger Böski“

Hollywood (Lesung)

The Golden Bird, after Brancusi (1921)

Hedy Lamarr und ich erfinden ein funkferngesteurtes Torpedo und lassen es patentieren(Lesung)

Sonata No. 4 for Piano (1948): III. Allegro (Presto)

 

 

 

Karten

In meinen Kalender eintragen

Preis: Euro 29,– / 22,– Jugendkarte: € 7,–

Video