Posthof

Inlocation für zeitgenössische Kunst und Kultur.

Detailbeschreibung

Der denkmalgeschützte Bauernhof, welcher 1984 von der Stadt Linz gekauft wurde zählt heute zu den beliebtesten Veranstaltungsorten für zeitgenössische Kunst und Kultur in Oberösterreich. Die Errichtung dieses Kulturzentrums erfolgte aufgrund der großen Nachfrage von der jungen Bevölkerung, welche einen eigenen Veranstaltungsort für ihre Kunst forderten.

Mit der Eröffnung des Posthofes haben sie einen idealen Veranstaltungsort für ihr Konzert- und Kunstprogramm gefunden. Die Raumausstattung des Posthofes bietet eine Vielfalt an unterschiedlichen Veranstaltungsräumen an. So gibt es einen kleinen Saal, welcher zirka 100 Sitzplätze hat, einen mittleren Saal, welcher 900 Steh- oder 400 Sitzplätze hat und schließlich einen großen Saal für 1200 Stehplätze bzw. 630 Sitzplätze. Pro Saison finden in den Mauern des renovierten Bauernhofs zirka 220 Veranstaltungen statt, welche von zahlreichern Besuchern besucht werden. Aufgrund seines besonderen Ambientes ist der Posthof ein für das Brucknerhaus willkommener externer Veranstaltungsort, welcher vor allem für die Aufführungen von diversen Kammeropern genutzt wird.


Nähere Informationen und Programmvorschau unter:
http://www.posthof.at/programm/alles/

Adresse:
Posthof - Zeitkultur am Hafen
Posthofstrasse 43, 4020 Linz

Eindrücke