ZURÜCK

Bruckner Orchester Linz

Orchester

Biografie

 

Das Bruckner Orchester Linz als sinfonisches Orchester des Landes Oberösterreich ist mit den Auftritten in "seinem" Brucknerhaus - auch als tragende Säule des Brucknerfestes, über Österreich bis zu Tourneen in die musikalischen Zentren der Welt ein Aushängeschild für die Stadt Linz und das Land Oberösterreich

Die permanente Auseinandersetzung mit dem sinfonischen Werk Anton Bruckners verschafft dem Orchester eine einzigartige Stellung, wobei diese musikalische Botschaft nicht nur durch den Namen des Orchesters transportiert wird. So widmete sich das Orchester bis 2010 mit seinem Chefdirigenten Dennis Russell Davies der Einspielung aller Bruckner Sinfonien jeweils in den Erstfassungen.

Bedeutende Dirigenten und Instrumentalsolisten konnten für die Konzerte des Bruckner Orchesters gewonnen werden: so etwa die Dirigenten Franz Welser-Möst, Simone Young, Bernhard Klee, Karen Kamensek, Leif Segerstam, Serge Baudo und Hans Graf um nur einige zu nennen, und die Instrumentalisten Rudolf Buchbinder, Thomas Larcher, Maki Namekawa und Franz Vorraber (Klavier), Eliot Fisk (Gitarre), Renaud Capucon, Beni Schmid, Christian Altenburger (Violine), Yuri Bashmet und Kim Kashkashian (Viola).

Heinrich Schiff, Erster Gastdirigent des Bruckner Orchesters, ist seit der Saison 2004/05 sowohl als Dirigent als auch Solist regelmäßig mit dem Orchester zu hören.

Stolz kann das Bruckner Orchester auf seine Orchesterwerkstatt MOVE.ON sein, die eine besondere Vorreiterrolle in der Entwicklung von workshop-gestützten Kinder- und Jugend-Konzerten spielt. Hier war das Bruckner Orchester, gemeinsam mit den Berliner Philharmonikern, ab Dezember 2001 das erste Orchester im deutschen Sprachraum, das seine Jugendarbeit auf Basis dieses Modells in einer eigenständigen Abteilung organisierte. "move.on" ist nun auf dem Wege, pro Saison 4.000 oberösterreichische Kinder zu erreichen. Das Linzer Modell - eingebettet in die Jugendsinfoniekonzerte des Landes Oberösterreich, Jugendaktivitäten des Brucknerhauses und seit 2005 auch speziellen Angeboten im ganzen Bundesland Oberösterreich - erfreut sich internationaler Anerkennung und wird auf Kongressen als Musterbeispiel musikalischer Jugendarbeit eines Orchesters herausgestellt.

© Bruckner Orchester Homepage

Video

Veranstaltungen

Markus Poschner © Frank Thomas Koch
26
Feb
Arnold Schönberg: Pelleas und Melisande op. 5

Lunchkonzerte - 12:30, Großer Saal

Details Karten
28.2.18 Grubinger Martin©F.Broede
28
Feb
Martin Grubinger | Bruckner Orchester Linz | Markus Poschner

Großes Abonnement - 19:30, Großer Saal

Details Karten
28.2.18 Grubinger Martin©F.Broede
01
Mär
Martin Grubinger | Bruckner Orchester Linz | Markus Poschner

Bruckner Orchester Linz & Markus Poschner - 19:30, Großer Saal

Details Karten
Markus Poschner © Frank Thomas Koch
25
Apr
Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 7 E-Dur WAB 107

Lunchkonzerte - 12:30, Großer Saal

Details Karten
26
Apr
Bruckner 7

Bruckner Orchester Linz & Markus Poschner - 19:30, Großer Saal

Details Karten