ZURÜCK

Liss Dmitry

Dirigent

Biografie

 

Interpretatorische Tiefe, kluge Dramaturgie und ein untrüglicher Gestaltungswille zeichnen Dmitry Liss als Dirigenten aus. Er wurde in Balashov geboren und studierte zunächst Violine, Klarinette und Musikwissenschaften, bevor er am Tschaikowsky Konservatorium Moskau Dirigierschüler von Dmitri Kitajenko und schließlich dessen Assistent wurde. Im Alter von 31 Jahren übernahm er die Position des Chefdirigenten des Kuzbass Symphony Orchestra sowie von 1999 bis 2003 die des Associate Conductor beim Russian National Orchestra. Seit 1995 hat Dmitry Liss das Ural Philharmonic Orchestra (UPO) als Chefdirigent und künstlerischer Leiter zu einem exzellenten und vielseitigen Klangkörper geformt.

In Jekaterinburg, auf der Grenze zwischen Europa und Asien beheimatet, ist das 1936 gegründete UPO sowohl kultureller Magnet der Oblast Swerdlowsk als auch musikalischer Botschafter mit internationaler Ausstrahlung. Unter der Leitung von Dmitry Liss folgte das UPO zahlreichen Einladungen ins Ausland und gastierte in den letzten Jahren höchst erfolgreich in wichtigen Konzertsälen wie dem Kennedy Center Washington, dem Bunka-Kaikan Tokio, dem Concertgebouw Amsterdam, dem KKL Luzern, der Salle Pleyel Paris und der Tonhalle Zürich sowie beim Beethovenfest Bonn, beim Festival International de Piano de la Roque d'Anthéron, beim Montpellier Festival von Radio France und wiederholt bei La Folle Journée in Frankreich, Spanien und Japan. Als Gastdirigent hat Dmitry Liss mit renommierten Orchestern wie dem Orchestre National de Paris, Bergen Philharmonic, Tokyo Metropolitan Symphony, St. Petersburg Philharmonic oder dem Tschaikowsky Symphony Orchestra Moscow zusammengearbeitet. Das Orchestra del Teatro Comunale di Bologna, eines der führenden Orchester Italiens, hat ihn in der Saison 2015/16 gleich für zwei Konzertperioden wieder eingeladen.

Im Herbst 2015 kehrt er mit Mahlers fünfter Sinfonie zur Philharmonie Zuidnederland zurück. Das Orchester zählt zu den größten Klangkörpern der Niederlande und hat Dmitry Liss zu seinem ersten Chefdirigenten ab der Saison 2016/17 berufen. Für viele große Solisten ist Dmitry Liss ein geschätzter musikalischer Partner. Mit Boris Berezovsky hat er sämtliche Klavierkonzerte von Sergej Rachmaninoff und Brahms' Klavierkonzert Nr. 2 für Mirare sowie die Klavierkonzerte von Chatschaturjan und Tschaikowsky für Warner Classics eingespielt. Dmitry Liss' Diskografie enthält mit Aufnahmen der Sinfonien von Galina Ustvolskaya und Nikolai Miaskovsky auch weniger bekanntes russisches Repertoire, für das er sich ebenso in seinen Konzertprogrammen einsetzt. Dmitry Liss wurde mit zahlreichen russischen und internationalen Preisen geehrt, zuletzt 2011 mit dem Ehrentitel Volkskünstler Russlands, der höchsten nationalen Auszeichnung für künstlerische Verdienste.

Video

Veranstaltungen

24.5.18 Peretyatko Olga©Dario Acosta
24
Mai
Olga Peretyatko | Ural Philharmonic Orchestra | Dmitri Liss

Großes Abonnement - 19:30, Großer Saal

Details Jetzt Tickets kaufen