ZURÜCK

Serov Edward

Dirigent

Biografie

 

Edward Serov studierte in Leningrad, dem heutigen St. Petersburg, gewann zahlreiche Wettbewerbe, war Leiter des St. Petersburger Kammerorchesters und gründete des Wolgograder akademische Orchester. Während der sowjetischen Herrschaft durfte er zwar arbeiten, Reisen und Auftritte im Ausland waren jedoch verboten, zehn Jahre lang war es ihm auch nicht erlaubt, mit Künstlern und Komponisten im Ausland zu korrespondieren – der Westen wusste nichts von seiner Existenz. Erst nach dem Fall der Sowjetunion hatte Serov die Chance, auch im Westen Karriere zu machen.

Video