ZURÜCK

Berner Florian

Violoncellist

Biografie

 

Florian Berner studierte Violoncello an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bei A. May und Mitgliedern des Alban Berg Quartetts. Anschließend folgten Meisterkurse bei M. Mljenik, N. Brainin, dem Alban Berg Quartett und W. Levin sowie auf Einladung der Kölner Philharmonie bei I. Stern. Er gewann u.a. den 1. Preis beim Streichquartett-Wettbewerb in Cremona 1995 sowie 1999 den Europäischen Kammermusikpreis. Berner war Gast in allen wichtigen Musikzentren wie z.B. Carnegie Hall, Philharmonie Köln, Wigmore Hall London, Suntory Hall Tokio, Palau de la Musica Barcelona, Wiener Musikverein und Konzerthaus, Tonhalle Zürich, Concertgebouw Amsterdam, Mozarteum, Edinburgh Festival und bei der Schubertiade Feldkirch.