ZURÜCK

Welser-Möst Franz

Dirigent, Komponist, Violine

Biografie

 

Seit nunmehr zehn Jahren steht der 1960 in Linz geborene Franz Welser- Möst als Music Director dem Cleveland Orchestra vor - eine lange und sehr erfolgreiche Zusammenarbeit, die vor Kurzem bis zum Jahr 2018 verlängert wurde. Gemeinsam mit dem Orchester gastierte er in dieser Zeit in den bedeutendsten Konzerthäusern Europas, der USA und Asiens und bei allen wichtigen Festivals. Unter seiner Leitung konnte der Klangkörper aber auch große Erfolge als Opernorchester erlangen. Nach dem Besuch des Linzer Musikgymnasiums studierte Welser-Möst Violine und Komposition, ehe er sich 1978 aufs Dirigieren verlegte. Es folgten erste Erfolge bei Dirigentenwettbewerben, erste Erfahrungen sammelte er als Dirigent des Österreichischen Jugendorchesters. 1990 berief man ihn als Chefdirigenten des London Philharmonic Orchestra, 1995 wechselte er ans renommierte Zürcher Opernhaus. 2002 folgte die Ernennung zum Music Director des Cleveland Orchestra, acht Jahre später die zum Generalmusikdirektor der Wiener Staatsoper. 2011 leitete der mehrfach für seine Arbeit ausgezeichnete Dirigent das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker.

Video