ZURÜCK

Dudamel Gustavo

Dirigent

Biografie

 

Musik allen Menschen zugänglich zu machen: dieses Ideal, für das sich Gustavo Dudamel unermüdlich einsetzt, ist zu seinem Markenzeichen geworden. Durch seine Arbeit als Konzert- und Operndirigent auf vier Kontinenten inspiriert er Zuhörer aller Altersgruppen. Zurzeit in siebenter Spielzeit als Musik- und Künstlerischer Direktor des Los Angeles Philharmonic Orchestra (verlängert bis 2022) sowie als Musikdirektor des Simón Bolívar Symphony Orchestra of Venezuela (seit 1999) tätig, hat Dudamel spürbaren Einfluss in der internationalen Musikszene. Er gastiert darüber hinaus bei den größten Orchestern der Welt, etwa bei den Wiener Philharmonikern, die er beim berühmten Wiener Neujahrskonzert 2017 als bisher jüngster Dirigent leiten wird. Der 1981 in Venezuela geborene Dudamel räumt der Oper einen besonderen Platz ein, debütiert in wenigen Tagen in der Wiener Staatsoper, arbeitete an der Berliner Staatsoper oder der Mailänder Scala. Er ist Träger zahlreicher Auszeichnungen und Preise, so des Leonard Bernstein Lifetime Achievement Awards for the Elevation of Music in Society, und war Musiker des Jahres 2013 von Musical America. 2009 wurde er zum Chevalier de l'Ordre des Arts et des Lettres erhoben.

Video

Eindrücke