ZURÜCK

Ciobanu Iurie

Sänger, Tenor

 

Biografie

 

geboren in Moldawien, studierte in Rumänien und am Conservatoire de Musique in Luxemburg. Seinen ersten Auftritt hatte er 1996 als Don Ottavio (Don Giovanni) an der Rumänischen Staatsoper. Zu seinem Repertoire zählen Nadir (Die Perlenfischer), Boni (Die Csárdásfürstin) und Nemorino (L’elisir d’amore). Seit 2004/05 ist Ciobanu Ensemblemitglied am Landestheater Linz, wo er sein Debüt als Tamino (Die Zauberflöte) gab. Aktuell ist er als Tamino, Christoph Zeller (Fadinger), Alfred (Die Fledermaus), Froh (Das Rheingold) und H (Spuren der Verirrten) zu erleben.

Video