ZURÜCK

Yan Jingge

Pianist

Biografie

 

Der 1986 in Peking geborene Jingge Yan erhielt bereits mit vier Jahren Klavierunterricht. Sein Talent als Klavierspieler zeigte sich schon sehr früh. Von Anfang an gewann er nationale und internationale Wettbewerbe. So erhielt er u.a. erste Preise bei der „Cadenza National Piano Competition for young artists“, der „Hope Cup International Piano Competition for young artists“ und der „Gulangyu International Piano Competition”. Jingge studierte am Oberlin Conservatory in Ohio (USA) unter Prof. Peter Takacs und schloß dort mit dem Bachelor für Klavier und Orgel ab. Während seines Studiums gewann er den „John Elvin“ Preis für den talentiertesten Juniorstudenten. In 2010 wurde er zudem dank seiner überragenden Abschlussnoten zum Mitglied der „Pi Kappa Lambda“ Gesellschaft ernannt. Derzeit setzt er seine Ausbildung am Mozarteum in Salzburg bei Prof. Pavel Gililov fort. Im Dezember 2011 erreichte Jingge den ersten Platz und erhielt den Kammermusikpreis bei der International Telekom Beethoven Competition Bonn. Ihm werden dadurch zusätzliche Konzertengagements in Asien, Europa und America ermöglicht. Neben seinem Studium verfasst Jingge Yan Artikel für die Musikrubriken und Feuilletons verschiedener Magazine und Zeitungen.

Video