ZURÜCK

Sabaini Josef

Violine, Chorleitung

Biografie

geboren in Wien, studierte Geige und besuchte Streichquartett-Kurse beim LaSalle Quartett am College- Conservatory of Music in Cincinnati. Von 1971 bis 1981 war er Konzertmeister des Bruckner Orchesters Linz und Mitglied der Festival Strings Lucerne. Seine Konzerttätigkeit führte ihn als Solist ins In- und Ausland (USA, Japan, Deutschland, Spanien, Belgien u. a.). Josef Sabaini leitet das Kammerorchester Harmonices mundi seit seiner Gründung im Jahre 1986; seit 1992 tritt er als begehrter Stehgeiger bei den beliebten Straußkonzerten auf und leitet außerdem das Institut Saiteninstrumente sowie eine Violinklasse an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz.