ZURÜCK

Giesen Matthias

Organist

Biografie

 

Matthias Giesen studierte an den Musikhochschulen in Köln und Stuttgart die Fächer Kirchenmusik, Orgel, Musiktheorie und Hörerziehung, vertiefende musiktheoretische Studien führten ihn 1999 an die Musik-Universität Wien, wo er bei Martin Eybl den Hochschullehrgang Tonsatz nach Heinrich Schenker absolvierte. 1998 gewann er den 1. Preis beim Orgelwettbewerb der Fachakademie Bayreuth. Nach verschiedenen kirchenmusikalischen Tätigkeiten in Köln wurde er 1999 Stiftsorganist am Augustiner-Chorherrenstift St. Florian/Oberösterreich, seit 2003 ist er dort Stiftskapellmeister. Im selben Jahr wurde er Dozent fur die Fächer Musiktheorie, Analyse und Gehörbildung an der Musik-Universität in Wien. Seit 2006 ist er künstlerischer Leiter des Festivals Brucknertage St. Florian sowie Orgelkurator des Brucknerhauses Linz.