ZURÜCK

Nowak Michael

Tenor

Biografie

Michael Nowak, Tenor, in Innsbruck geboren, erhielt die erste Gesangsausbildung bei den Wiener Sängerknaben. Gesangsstudium am Brucknerkonservatorium in Linz bei Gerald Trabesinger. Lied- und Oratoriumsstudium an der Musikhochschule in Wien bei Kurt Equiluz. Er war Finalist beim internationalen Mozartwettbewerb Salzburg und Preisträger beim 1. Internationalen Bodensee-Musikwettbewerb. Festengagements am Badischen Staatstheater Karlsruhe und am Niedersächsischen Staatstheater Hannover. Gastspiele führten ihn u.a. an die Oper Frankfurt (David in Die Meistersinger von Nürnberg), an das Staatstheater Kassel (Ein Sänger in Der Rosenkavalier), an die Finnish National Opera (Johannespassion mit Peter Schreier) oder an das Stadttheater Bern (Pedrillo in Die Entführung aus dem Serail). Teilnahme an mehreren internationalen Festivals wie Brucknerfest Linz, Wiener Festwochen, Donaufestwochen, Ludwigsburger Festspiele, Händel-Festspiele Halle, Musikfestival La Coruña sowie Edinburgh International Festival. Michael Nowak besitzt ein großes Oratorien-, Passions- und Liedrepertoire. Auftritte unter Dirigenten wie Wolfgang Gönnenwein, Helmut Rilling, Fabio Luisi in Konzertsälen wie dem Wiener Musikverein und dem Wiener Konzerthaus, dem Herkulessaal der Münchner Residenz, der Kölner Philharmonie oder der Tonhalle Zürich. An der Oper Stuttgart, wo er bereits in Les Troyens, Idomeneo, Tristan und Isolde sowie Le nozze di Figaro zu erleben war, singt Michael Nowak 2013/14 erneut in Actus tragicus.