ZURÜCK

Fussenegger Miriam

Miriam Fussenegger wurde 1990 in Linz geboren und absolvierte ihr Schauspielstudium am Max Reinhardt Seminar in Wien. Bereits während des Studiums spielte sie in Horváths Kasimir und Karoline im Kulturhaus Brückmühle, in Maries Lieben nach Schnitzlers Anatol am Schönbrunner Schlosstheater, als Titania in Shakespeares Ein Sommernachtstraum am Max Reinhardt Seminar, am nicht.THEATER Ensemble als Frau Kovacic in Werner Schwabs Volksvernichtung, sowie in Klaus Maria Brandauers Lesung Peer Gynt die Solveig (gemeinsam mit dem NDR Sinfonieorchester). Es folgten Zusammenarbeiten mit dem Musikverein Wien, Werk X und dem Rabenhoftheater.
Neben ihrer Theaterarbeit stand sie unter anderem unter der Regie von Nikolaus Leytner oder Andreas Prochaska vor der Kamera.
2015 spielte sie bei den Salzburger Festspielen die Lucy Brown in der Inszenierung Mackie Messer. Eine Salzburger Dreigroschenoper, 2016 die Buhlschaft im Salzburger Jedermann.