ZURÜCK

Mozartchor Linz

Chor

Biografie

 

 

 

Der Mozartchor des Linzer Musikgymnasiums  nimmt als Oratorienchor einen bedeutenden Platz im Linzer Musikleben ein. In der Ära von Prof. Balduin Sulzer (1974-1997) konnte der Chor vor allem durch die Zusammenarbeit dem London Philharmonic Orchestra und den Münchner Philharmonikern unter der Leitung des Dirigenten Franz Welser Möst internationale Beachtung finden.

Im Jahre 1997 wurde Prof. Wolfgang Mayrhofer mit der musikalischen Leitung des Linzer Musikgymnasiums und des Mozartchores betraut. Seither dirigierte er zahlreiche Chor-Orchesterkonzerte in der Linzer Konzertreihe „Musica sacra“ und war für Choreinstudierungen bei großen Auftritten im Linzer Brucknerhaus, meist in Zusammenarbeit mit dem Linzer Brucknerorchester (Orff-Carmina Burana, J.S. Bach-Matthäus-Passion u.a.) verantwortlich. Insgesamt gab es in den letzten 18 Jahren über 100 Konzertauftritte im In-und Ausland. Die überregionale Bedeutung des Chores zeigt sich z.B. durch Einladungen in das Salzburger Festspielhaus und nach Wien. Auslandsreisen führten ihn nach Jerusalem (Britten: War Requiem, Beethoven: 9. Sinfonie), Budapest (Haydn: Die Schöpfung) Göttingen (Honegger:Jeanne d´Árc; Bruckner:Messe in f-Moll) und im Zuge von Schüleraustauschprogrammen nach Dresden und Prag.

 

 

 

© Wolfgang Mayrhofer

 

Veranstaltungen

27
Apr
Felix Mendelssohn Bartholdy: Elias | Mozartchor Linz | Tobias Wögerer

Hunger auf Kunst und Kultur - 19:30, Großer Saal

Details Jetzt Tickets kaufen