ZURÜCK

Androsch Peter

Komponist

Der 1963 in Wels geborene österreichische Künstler Peter Androsch widmet sich nach diversen Ausbildungen, Arbeits- und Studienaufenthalten und Tourneen in Europa, Afrika und den USA seit den 1990er Jahren intensiv der kompositorischen Tätigkeit in den Feldern Musiktheater, Multimedia, Orchester, Kammermusik, Chor, Elektroakustik, Bühnen-, Filmmusik (z.B. „Hasenjagd“). Zahlreiche Veröffentlichungen und Auszeichnungen begleiten seine Arbeit wie der oberösterreichische Landeskulturpreis 2000 oder die Nominierung zum deutschen Bühnenkunstpreis „Faust“ mit der Kinderoper „Freunde!“ an der Staatsoper Hannover 2012, oder der Preis der Jury des San Sebastian Film Festivals. Seit 2003 ist Peter Androsch Lehrbeauftragter an der Universität für Gestaltung in Linz. Als musikalischer Leiter der Europäischen Kulturhauptstadt Linz 2009 gründete er 2006 Hörstadt, das Labor für Akustik, Raum und Gesellschaft. Peter Androsch ist als Musiker, Komponist, Raum- und Schriftkünstler, Forscher, Schreiber und Vortragender international tätig.
Androschs Musik ist kraftvoll, anspruchsvoll und klangsatt … Bernd Feuchtner in der „Opernwelt“ zur Uraufführung von „Marx Eins“ am Theater Trier 2016
Ein großer Wurf: Denn das ist das Einfache, was schwer zu machen ist.
 
Eleonore Büning in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung zur Uraufführung der Oper „Spiegelgrund“ im Österreichischen Parlament in Wien 2013


www.peterandrosch.at

Veranstaltungen

09
Jun
TOTAL VOKAL

Neue Musik - 19:30, Mittlerer Saal

Details Karten