ZURÜCK

Honeck Rainer

Geiger, Konzertmeister, Dirigent

Biografie

 

Rainer Honeck wurde 1961 in Vorarlberg geboren und studiertein Wien an der Hochschule für Musik u. a. bei Edith Bertschinger, bevor er zu Alfred Staar kam. Er wurde 1981 als erster Geiger in das Orchester der Wiener Staatsoper bzw.der Wiener Philharmoniker aufgenommen. Drei Jahre späterstieg er zum Konzertmeister in der Staatsoper und 1992 zum Konzertmeister der Wiener Philharmoniker auf. Als Solist trat Rainer Honeck in der Royal Albert Hall oder Carnegie Hall auf. Mit den Wiener Philharmonikern spielte er vieleSolokonzerte unter Riccardo Muti, Valery Gergiev u. v. m.Als Leiter der Wiener Virtuosen, der Wiener Streichersolisten,Primarius des Ensembles Wien und des Kammerorchesters Wien-Berlin hat sich Rainer Honeck intensiv der Kammermusik gewidmet, als Dirigent wurde er nach Schweden,Tokio und St. Petersburg eingeladen. Rainer Honeck spieltauf einer Violine von A. Stradivari (1709).

Video