ZURÜCK

Kim Suyang

Pianistin

Biografie

 

Die in Südkorea geborene Pianistin schloss ihre Studien in Seoul und in Linz mit Auszeichnung ab und erhielt schon früh wichtige Stipendien, u. a. am Glinka-Konservatorium in Russland sowie den Spezialpreis des Bösendorfer-Stipendiums. Ihr Debüt feierte sie im Brucknerhaus, solistische und kammermusikalische Auftritte führten sie bislang nach Wien, Luzern, Salzburg, Russland und Asien.

Video