ZURÜCK

Wolgograder akademische Symphonieorchester

Orchester

Biografie

 

Das Wolgograder akademische Symphonieorchester wurde 1987 gegründet. Sein Gründer, Leiter und Chefdirigent ist Edward Serov, einer der markantesten russischen Musiker mit weltweiter Bekanntheit. Das Orchester trat in Moskau und St. Petersburg auf und gab internationale Gastspiele in Österreich, Belgien, Deutschland, Holland, Dänemark, Spanien, Italien, Norwegen, der Slowakei, den USA, Frankreich, Finnland, Tschechien, Schweden und der Schweiz. Das Repertoire umfasst westeuropäische und russische Klassik, internationale Meisterwerke der symphonischen Musik und Stücke zeitgenössischer Meister. Seit 2011 gehört das Orchester zur Wolgograder Gebietsphilharmonie.