ZURÜCK

Jiang Yang

Pianistin

Biografie

 

wurde in Peking geboren und stammt aus einer Musikerfamilie. Als Neunjährige wurde sie am Zentralen Konservatorium Peking aufgenommen, später setzte sie das Klavierstudium bis 1999 an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien im Konzertfach Klavier bei Carmen Graf-Adnet fort. Nun unterrichtet sie als Gastprofessorin an der Musikuniversität in Beijing. Yang Jiang gewann zahlreiche Preise und wirkte bei diversen Hörspielen in Zusammenarbeit mit dem ORF mit. Sie trat weltweit mit namhaften Orchestern auf und konzertiert auch solistisch in Europa und Asien. Dabei kam es zur Zusammenarbeit mit Dirigenten wie Dennis Russell Davies, Johannes Fritzsch, Ivor Bolton, Pawel Przytocki und Ola Rudner. Yang Jiang pflegt ein Repertoire, das von Bach, der Wiener Klassik und Romantik bis zu Werken von Ravel, Webern und Schönberg reicht, hinzu kommen Aufnahmen auf CD und DVD.

Video