Internationales Brucknerfest Linz 2021

INT. BRUCKNERFEST LINZ 2021 BEGEISTERTE 12.000 BESUCHER*INNEN

MUTIGE IMPULSE – BRUCKNER UND SEINE SCHÜLER*INNEN

Das Brucknerhaus Linz darf sich über ein fantastisches Internationales Brucknerfest Linz 2021 freuen, das unter dem Motto „Mutige Impulse – Bruckner und seine Schüler*innen“ auch heuer wieder von Bruckners Geburtstag am 4. September bis zu seinem Todestag, dem 11. Oktober, stattfand: Eine starke und stabile Auslastung von 75 Prozent trotz vieler coronabedingter Herausforderungen zeigt den Erfolg der Programmierung unter der Intendanz von Mag. Dietmar Kerschbaum und seinem Team! Neben dem Konzerthaus an der Donau, das zentraler Schauplatz des Brucknerfestes war, bespielte das Festival mit 38 Konzerten und Veranstaltungen auch Kirchen in und um Linz sowie „Bruckner-Orte“ in der Linzer Innenstadt, Ansfelden und St. Florian.

"Das Internationale Brucknerfest Linz 2021 war ein großer Erfolg, in künstlerischer wie auch in wirtschaftlicher Hinsicht – und das, obwohl die aktuelle Situation für Kulturveranstalter eine gewaltige Herausforderung darstellt. Zwar dürfen mittlerweile wieder die vollen Saalkapazitäten genutzt werden, doch die behördlich vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen wie 3G-Regel, Maskenpflicht, Registrierung u.a. bleiben nicht ohne Einfluss auf das Besucherverhalten. Trotzdem hat das Internationale Brucknerfest Linz 2021 in absoluten Zahlen sogar mehr Besucher*innen angelockt als jenes im Vorjahr. In Sachen Auslastung ist das Ergebnis von 75 Prozent angesichts der besonderen Situation mehr als nur respektabel. 960 Mitwirkende aus 16 Nationen haben in 38 Veranstaltungen ihr Können unter Beweis gestellt und damit 12.000 Besucher*innen zum Internationalen Brucknerfest Linz 2021 gelockt und Publikum und Kritik begeistert. Das mutige Programm, das heuer Bruckner und seine Schüler*innen in den Mittelpunkt stellte, wurde von der Kritik besonders gewürdigt. Neben Bruckners Lieblingsschüler Hans Rott stand auch die gebürtige Linzerin Mathilde Kralik von Meyrswalden im Mittelpunkt, deren Schaffen durch das diesjährige Brucknerfest eine Renaissance erlebte. Besonders freue ich mich, dass es im Rahmen des Internationalen Brucknerfests Linz 2021 zu keiner einzigen Corona-Infektion kam, obwohl rund 40.000 Besucher*innen zur Linzer Klangwolke und rund 3.000 Besucher*innen zur Kinderklangwolke in den Donaupark gekommen waren. Das beweist, dass unser Sicherheitskonzept funktioniert und Veranstaltungen im Brucknerhaus Linz bedenkenlos besucht werden können. Uns liegt die Sicherheit unseres Publikums, unser Künstler*innen und unserer Mitarbeiter*innen sehr am Herzen. Ich bedanke mich bei unserem Publikum für dessen Treue, aber auch dafür, dass es das Sicherheitskonzept so wunderbar mitgetragen hat. Und ich danke der Presse, dass sie uns mit großer Neugierde und Offenheit durch das Internationale Brucknerfest Linz 2021 begleitet hat." 

Mag. Dietmar Kerschbaum, Intendant des Brucknerhauses Linz, 
Künstlerischer Vorstandsdirektor LIVA

Auslastung BF21 ©LIVA

960 internationale Musiker*innen aus 16 Nationen aus der ganzen Welt und eine ganz besondere Geschichte luden dazu ein, Anton Bruckner als Menschen, als Komponisten, als Lehrenden, als mutigen Impulsgeber, als Meister und auch als Freund kennenzulernen, weckten mit musikalischen Glanzlichtern die Entdeckungslust des Publikums und gaben weitgehend vergessenen Komponist*innen eine Stimme. Eine einzigartige Festivaldichte mit Aufführungen von Werken, die Gegenstand von Bruckners Unterricht waren, von bisher verborgenen Kostbarkeiten aus der Feder von Bruckners Schüler*innen, aber auch von bekannten Stücken großer Komponisten und Wegbegleiter Bruckners sowie von beeindruckenden Fassungen der Sinfonien Bruckners, die der Komponist nicht allein erarbeitete, sondern an deren Entstehung seine Schüler erheblichen Anteil hatten, wurden bei einem der bedeutendsten Klassikfestivals Österreichs präsentiert. Eröffnet wurde das Internationale Brucknerfest Linz 2021 von Festredner Bundespräsident a. D. Dr. Heinz Fischer mit einer aufsehenerregenden Festrede unter dem Titel „Gedanken zur Belastbarkeit unserer Demokratie“, in der er sich zu Menschenrechten, Menschenwürde und zum Schutz der Demokratie äußerte. Am 11.10.2021 fand das umjubelte Abschlusskonzert des Internationalen Brucknerfestes Linz 2021 statt, bei dem Stardirigent Hartmut Haenchen, ein ausgewiesener Bruckner-Experte und einer der großen Bruckner-Dirigenten unserer Zeit, am 125. Todestag Anton Bruckners sein Können und die klanglichen Qualitäten des Bruckner Orchester Linz in der Stiftsbasilika St. Florian unter Beweis stellte. Das Konzert wird am 17. Oktober 2021 um 20:15 Uhr auf ORF III ausgestrahlt. Im Anschluss daran ist ab 21:55 Uhr die Dokumentation Die St. Florianer Sängerknaben – Bruckners musikalische Heimat von Manfred Corrine zu sehen.

Faszinierende Orchesterkonzerte, ein fulminantes Aufgebot von international renommierten Interpret*innen, Sänger*innen und Ensembles, Dirigent*innen, Superstars, Liederabende, Kammermusikkonzerte, ein DJ, der zeigte, dass tanzbare Beats und Bruckner einander keineswegs ausschließen, ein wissenschaftliches Symposium, Publikumslieblinge gepaart mit grandiosen und vielschichtigen Klangmassiven, Raritäten und Schätzen voll musikalischer Besonderheiten und atemberaubender Gipfel sowie jede Menge Frauenpower durften beim Internationalen Brucknerfest Linz 2021 nicht fehlen!

DAS INTERNATIONALE BRUCKNERFEST LINZ 2021 IM ÜBERBLICK 

AUSLASTUNG75%
VERANSTALTUNGEN INSGESAMT38 Konzerte und Veranstaltungen
Festakt, Spaziergänge mit Kurzkonzerten an „Bruckner-Orten“, Linzer
Klangwolke 21, Kinderklangwolke 21, Klassische Klangwolke 21,
Vernissage und Brucknerfest-Ausstellung, Orchesterkonzerte,
Kirchenkonzerte, Liederabende, Orgelkonzerte, Chorkonzerte,
Wissenschaftliches Symposium, Meisterkurs mit Thomas Hampson,
Bruckner-Beats
MUSIKER*INNEN AUF DER BÜHNE
960 internationale Musiker*innen auf der Bühne
MUSIKER*INNEN AUS 16 NATIONEN
Argentinien, Belgien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Irland, Japan, Südkorea, Mexiko, Österreich, Russland, Schweden, Schweiz, Tschechien, Ungarn, USA
BESUCHER*INNEN
 12.000 Besucher*innen beim Internationalen Brucknerfest Linz 2021 
LINZER KLANGWOLKE 21
PANTA RHEI mit über 40.000 Besucher*innen
KINDERKLANGWOLKE 21
Die Flut aus Mut mit über 3.000 Besucher*innen
800 PRESSECLIPPINGS
in Print und Online, dazu zahlreiche Radio-Beiträge, TV-Beiträge, 2 Live-Streamings, eine TV-Live-Übertragung und eine Live-Radio-Sendung zur Linzer Klangwolke 21
TV-AUSSTRAHLUNG: ORF III ERLEBNIS BÜHNE ABSCHLUSSKONZERT
17. Oktober 2021, 20:15 Uhr, ORF III
TV-Aufzeichnung des Abschlusskonzerts des Int. Brucknerfestes Linz 2021 aus der Stiftsbasilika St. Florian mit Hartmut Haenchen und dem Bruckner Orchester Linz
Im Anschluss 21:55 Uhr Dokumentation Die St. Florianer Sängerknaben – Bruckners musikalische Heimat von Manfred Corrine
Ö1-AUSSTRAHLUNG
Das Eröffnungskonzert Paul Lewis & Markus Poschner (12.9.) wurde bereits am 19. 9. 21 auf Ö1 ausgestrahlt, das Konzert der Plattform K+K Vienna (1.10.) ist geplant für den 30.11. in Ö1
TONALi TRIO
Das Konzert des TONALi Trios (9.10.) wird in Kooperation mit dem Deutschlandfunk (und nachfolgender CD-Produktion) mitgeschnitten, Sendetermin wird noch bekanntgegeben.