Internationales Brucknerfest Linz 2021

MUTIGE IMPULSE
Bruckner und seine Schüler*innen

„Verachtet mir die Meister nicht“

Nicht nur das Lernen, auch das Lehren spielte in Anton Bruckners Leben eine zentrale Rolle. Anton Bruckner, Sohn eines Schulmeisters aus der tiefsten Provinz und zunächst selbst als Schulgehilfe, später zudem als Klavierlehrer tätig, war von 1868 bis 1891 Professor für Orgelspiel sowie für Harmonielehre und Kontrapunkt am Konservatorium der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien, lehrte darüber hinaus von 1876 bis 1894 als Lektor für Harmonielehre und Kontrapunkt an der Universität Wien und erteilte bis in seine Altersjahre hinein privaten Kompositionsunterricht. In einem Zeitraum von mehr als 50 Jahren hat er Hunderte von Schüler*innen unterwiesen, ohne jedoch eine „Bruckner-Schule“ im ästhetischen Sinne zu etablieren, denn an einer Tradierung des eigenen, höchst individuellen sinfonischen Stils war ihm anscheinend nicht gelegen. Trotzdem übte Bruckners Lehrtätigkeit einen erheblichen Einfluss auf mehrere Generationen von Musiker*innen aus, denen das Internationale Brucknerfest Linz 2021 gewidmet ist.

Anlässlich des 125. Todestages seines Namensgebers würdigt das Brucknerfest 2021 dabei insbesondere die Verdienste jener (ehemaligen) Studenten, die zu unermüdlichen Wegbereitern wurden, und gibt weitgehend vergessenen Komponist*innen eine Stimme. Kaum eines ihrer Werke war je im Brucknerhaus Linz zu hören, dabei finden sich „Meister“ auch unter Bruckners Schüler*innen. Die Aufführungen dieser Raritäten versprechen, Glanzlichter zu setzen bei einem Brucknerfest voller Entdeckungen.

Hier finden Sie Informationen zu den Brucknerfest Abonnements.

.

Sa 18 Sep 21
19:30 Grosser Saal Brucknerhaus Linz
Klassische Klangwolke 21

präsentiert von SPARKASSE OÖ & LINZ AG
Francesca Dego, Jacquelyn Wagner, Magdalena Hasibeder, das Female Symphonic Orchestra Austria und Silvia Spinnato widmen sich Werken der Linzerin Mathilde Kralik von Meyrswalden.

So 19 Sep 21
20:30 Mariendom Linz
Michail Jurowski &
Tonkünstler-Orchester

Auf dem Programm stehen Anton Bruckners Messe (Nr. 3) f-moll und das Te Deum.

Di 21 Sep 21
19:30 Mittlerer Saal Brucknerhaus Linz
Bruckners musikalische Heimat

Preview einer ORF-Dokumentation über die St. Florianer Sängerknaben

Mi 22 Sep 21
19:30 Grosser Saal Brucknerhaus Linz
Waltraud Meier &
Günther Groissböck
mit Sir Antonio
Pappano am Klavier

Waltraud Meier und Günther Groissböck singen Lieder von Hugo Wolf, Gustav Mahler, Hans Rott und Anton Bruckner. Am Klavier: Sir Antonio Pappano

Do 23 Sep 21
19:30 Grosser Saal Brucknerhaus Linz
Markus Poschner &
Bruckner Orchester Linz

Auf dem Programm stehen Anton Bruckners Sinfonie Nr. 4 Es-Dur, die Romantische, und Das klagende Lied von Gustav Mahler.

Sa 25 Sep 21
19:30 Mittlerer Saal Brucknerhaus Linz
Quatuor Danel

Das Quatuor Danel präsentiert das gesamte Streichquartettœuvre von Hans Rott und Hugo Wolf.

So 26 Sep 21
18:00 Alter Dom Linz
RIAS
Kammerchor Berlin

Neben Vokalwerken Anton Bruckners stehen u. a. das geistliche Chorschaffen Hugo Wolfs sowie Lieder Gustav Mahlers auf dem Programm.

Di 28 Sep 21
19:30 Grosser Saal Brucknerhaus Linz
Jakub Hrůša &
Bamberger Symphoniker

Konzert mit Werken von Hugo Wolf, Gustav Mahler und Hans Rott, dessen Sinfonie (Nr. 1) E-Dur zur Aufführung kommt.

Mi 29 Sep 21
11:00 Grosser Saal Brucknerhaus Linz
Rott
rediscovered

Das Education-Konzert in der Reihe An.Ton.Hören Schulkonzerte stellt den Komponisten Hans Rott und seine wegweisende Sinfonie (Nr. 1) E-Dur vor.

Mi 29 Sep 21
19:30 Grosser Saal Brucknerhaus Linz
Martha Argerich &
Lilya Zilberstein

Die Starpianistinnen spielen erstmals Anton Bruckners Sinfonie Nr. 3 d-moll in Gustav Mahlers Bearbeitung für Klavier zu vier Händen.

Keine weiteren Events vorhanden.

Keine weiteren Seiten zum Laden vorhanden.