Fetén Fetén © D. Palacín
Di 6 Aug 20:00
Arkadenhof Landhaus Linz
FOLKLORE
AUS
KASTILIEN

Programm

Das spanische Duo Fetén Fetén nimmt das Publikum mit auf eine Reise durch die Dörfer Zentralspaniens und präsentiert die traditionelle Musik Kastiliens, die im ländlichen Raum eng mit dem Lebens- und Jahreszyklus verknüpft ist.

Glaube und Religion bilden hier seit Jahrhunderten die Inspirationsquellen für die Entstehung zahlloser Melodien und Kompositionen, die Teil des musikalischen Vermächtnisses Spaniens geworden sind. Lieder, mit denen die Jungfrau Maria um Regen gebeten wird, Jotas (Tänze) zu Ehren der Heiligen und Schutzpatrone der jeweiligen Ortschaften, Weihnachts-, Opfer- und (Ernte-)Danklieder gehören zum Repertoire dieses Konzerts.

Dabei kommt ein ungewöhnliches Instrumentarium zum Einsatz, die Singende Säge etwa, mit der sich selbst Franz Schuberts berühmtes „Ave Maria!“ in ein Stück spanische Folklore verwandeln lässt, oder originelle Flöten, wie die Campinghockerflöte und die Recogeval – eine Flöte aus einer Kehrschaufel –, auf der kastilische Jotas zu Ehren der Jungfrau Maria gespielt werden.

Glaube, Tradition, Originalität und viel Humor verbinden sich zu einem ungewöhnlichen und mitreißenden Programm.

Besetzung

Fetén Fetén

Diego Galaz | Violine, Strohgeige, Singende Säge, Mandoline, Löffel, Pfanne u. a.

Jorge Arribas | Akkordeon, Campinghockerflöte, Geierflöte, Basuri, Recogeval, Muscheln u. a.