Anton Bruckner Privatuniversität © Michael Hierner
So 12 Mai 14:00
Mittlerer Saal Brucknerhaus Linz
Von Engeln
und Teufeln
vergangene Veranstaltung
vergangene Veranstaltung

Preisgekrönte SolistInnen der Instrumentalklassen spielen Meisterwerke durch die Jahrhunderte und werden vom Institut für Schauspiel auf dieser Reise mit Lyrik von Abraham a Sancta Clara bis Rainer Maria Rilke begleitet. In interdisziplinärer Zusammenarbeit stellt das Institut für zeitgenössischen Bühnentanz zu ausgewählten Instrumentalwerken Choreographien vor.

Programm

Werke von 

Guiseppe Tartini (1692–1770) 

Niccolò Paganini (1782–1840) 

Franz Liszt (1811–1886)

Aleksandr Skrâbin (1872–1915)

Sergej Prokofjew (1891–1953) 

Astor Piazzolla (1921–1992) 

sowie Uraufführungen von Werken der Studierenden der Kompositionsklassen der Anton Bruckner Privatuniversität. 


Lyrik von Abraham a Sancta Clara (1644–1709) bis Rainer Maria Rilke (1875–1926) und Choreographien zu ausgewählten Instrumentalwerken ergänzen das Programm.

Besetzung

Studierende der Instrumentalklassen, des Institus Schauspiel und des Institute of Dance Arts der Anton Bruckner Privatuniversität