11.10.2018

Brucknerhaus-Strassenbahn: Das Quartett der Zukunft

„Das Quartett der Zukunft“, die aktuelle Werbe-Kampagne des Brucknerhauses, wurde gemeinsam mit Michael Seidl von der Kunstuniversität Linz entwickelt und dient in der aktuellen Saison auch als Sujet für die Covers des vierteljährlich erscheinenden Brucknerhaus-Magazins Sonority. Es stellt zwei Frauen und zwei Männer dar, deren Körper mit ihren Instrumenten, darunter die von Anton Bruckner besonders geliebte Violine und das von ihm ebenso geschätzte Horn, zu einer Einheit verschmolzen sind – als Auftakt zur neuen Saison, gleichzeitig aber auch als Symbol des immerwährenden Aufbruchs in die musikalische Zukunft.

Zurück zur Übersicht