22.10.2021

LASSEN WIR ES GEMEINSAM KRACHEN

SilvesteR im Brucknerhaus Linz mit dem Operettenklassiker „Wiener Blut“

Brucknerhaus-Hausherr Dietmar Kerschbaum & Friends laden persönlich zum Silvesterfeiern ins Brucknerhaus Linz! Als Graf Balduin Graf Zedlau empfängt der Brucknerhaus-Intendant sein Publikum bei einer prominent besetzten Aufführung des Operettenklassikers Wiener Blut von Johann Strauß (Sohn).

Höhepunkt des Silvesterprogramms

„Champagner hat’s verschuldet!“ Dieser Satz dient in der Fledermaus als Rechtfertigung für amouröse Begehrlichkeiten abseits des ehelichen Terrains. In Johann Strauß’ letzter Operette ist es das im Titel beschworene Wiener Blut, das diese Aufgabe übernimmt. Der Uraufführung 1899 im Carltheater – vier Monate nach dem Tod des Komponisten – war zunächst kein Erfolg beschieden. Sechs Jahre später aber, nach einer Produktion im Theater an der Wien, trat Strauß’ Operette ihren Siegeszug um die Welt an. Im Brucknerhaus Linz ist Wiener Blut der Höhepunkt des diesjährigen Silvesterprogramms. Und am 5. Jänner wird die Aufführung sogar wiederholt. 

Vor zwei Jahren hat Intendant Dietmar Kerschbaum mit einer semikonzertanten Fledermaus zum Jahreswechsel einen großen Erfolg für das Brucknerhaus eingefahren. Er selbst stand damals als Gabriel von Eisenstein mit auf der Bühne und wird es diesmal als Balduin Graf Zedlau tun. Auch Renate Pitscheider, in der Fledermaus die Rosalinde, ist als Zedlaus Gattin Gabriele, die ihrem seitenspringenden Mann nicht nur verzeiht, sondern es sogar schafft, ihn erneut in sich verliebt zu machen, wieder mit dabei. 

Beschwingt ins neue Jahr

Wie schon Die Fledermaus wird auch Wiener Blut in einer dem Großen Saal des Brucknerhauses bestens angepassten szenischen Einrichtung von Susanne Sommer, einer erfahrenen Spielleiterin an der Volksoper Wien, über die Bühne gehen. Am Pult des Johann Strauß Ensembles steht Guido Mancusi

Mit dem Finale der Aufführung am 31. Dezember geht der Silvesterabend im Brucknerhaus aber noch nicht zu Ende. Das Publikum ist eingeladen, auch den Jahreswechsel in den Foyers mit kulinarischen Köstlichkeiten, Musik und Tanz zu feiern. Dafür ist keine Anmeldung erforderlich.

Wer jedoch das Silvester-Special buchen möchte, das neben der Eintrittskarte auch ein Gala-Buffet im Restaurant BRUCKNERʼS umfasst, muss dieses entweder online oder im Service-Center des Brucknerhauses buchen. 

Silvesterfeiern im Brucknerhaus Linz mit dem Operettenklassiker „Wiener Blut

 

SILVESTER SPECIAL

Das Silvester-Special beinhaltet ein Gala-Buffet im (ab € 95,- pro Person) im Restaurant BRUCKNER’S. Das Special ist im Service-Center oder unter online buchbar.
Tischreservierungen sind im Restaurant BRUCKNER'S möglich!

Alle Informationen zu unseren Konzert & Kulinarik Specials finden sie hier! 

 

Zu den Veranstaltungen

31.12. Das Große Silvesterkonzert 

5.1. Wiener Blut

Zurück zur Übersicht