ZURÜCK

Carminho & Klassik Nuevo

16
Apr
Festivals - Weltmusik
Montag, 19:30, Großer Saal

„Carminho – die neue Prophetin des Fado“ – Jazz thing

Sie singt den Fado, als hätte sie die tiefe Sehnsucht und die bittersüßen Freuden des Lebens schon in aller Tiefe durchschritten. In ihren Liedern lässt die in Lissabon geborene Fadista den großen Gefühlen freien Lauf: dem Schmerz und der Trauer, der Liebe und der Lust. Carminho wuchs im Lissaboner Stadtteil Alfama auf, sang dort in den Fado Lokalen und galt rasch als die neue Hoffnung des Fado. Ähnlich wie in Tango, Blues oder dem griechischen Rembetika, wird im Fado der Hang der Portugiesen zur Schwermut kollektiv zelebriert. Entstanden um 1820, war der Fado ursprünglich die Poesie der Ausgestoßenen, Underground-Musik, Fadistas sangen in den Hafenbars für Seeleute, Zuhälter und Bohemiens über Armut, verlorene Liebe, Sehnsucht und die Schönheit Lissabons. Seit 2011 steht er auf der Liste des immateriellen Weltkulturerbes. Carminho lebt diesen urportugiesischen Sound mit ihrer ganzen Seele und Leidenschaft. Bei uns zu Gast mit dem Kammerorchester Klassik Nuevo lotet sie die orchestrale Dimension des Fado aus.

Karten

In meinen Kalender eintragen

Preis: Euro 36,- / 29,- // Jugendkarte: € 10,-