ZURÜCK

Eulenspiegeleien

05
Mai
Festivals - Frühlingsfestival
Samstag, 19:30, Mittlerer Saal

Geister ungetrübten Frohsinns treiben am Beginn unseres Konzerts ihr Unwesen. Es ist Till Eulenspiegel, der Held der mittelalterlichen Schelmengeschichte, der hier in verschiedenen Episoden den Schildbürgern zusetzt. Statt des großen Orchesters agiert in der Fassung von Till Alexander Körber nur ein Horntrio; dennoch bleiben viele Züge der Originalinstrumentierung erhalten wie natürlich das kesse Hornthema. Und mit Brahms und Körber wurde ein runder Kontrapunkt zur sinfonischen, schelmischen Tondichtung gesetzt.

Merlin Ensemble Wien
Martin Walch Violine und Leitung
Till A. Körber Klavier
Hubert Renner Horn

Werke vob
RICHARD STRAUSS, JOHANNES BRAHMS, TILL ALEXANDER KÖRBER

Karten

In meinen Kalender eintragen

Preis: Euro 29,- / 22,- // Jugendkarte: € 7,-

KuenstlerInnen

Walch Martin

Walch Martin

geboren in Innsbruck, studierte bei...
weiterlesen

Körber Till Alexander

wurde in Tübingen geboren. Ab 1986...
weiterlesen