ZURÜCK

Tzimon Barto | Bruckner Orchester Linz | Mikhail Agrest

06
Jun
Konzerte - Musik zu besonderen Anlässen
Mittwoch, 19:30, Großer Saal

Die Entstehungszeit von Prokofjews 3. Klavierkonzerts fällt in eine sehr bewegte Lebensphase des Komponisten, die ihn von der Sowjetunion über die USA schließlich nach Paris führte. Der renommierte Pianist spielte selbst den anspruchsvollen Klavierpart bei der Uraufführung – im Brucknerhaus wird ihn der amerikanische Pianist Tzimon Barto übernehmen, dessen unkonventioneller Stil durch exquisiten Klangsinn, faszinierende Kontraste und Differenzierungen überzeugt. Der gebürtige Sankt Petersburger Mikhail Agrest erhielt seine Ausbildung in den USA und Russland, u. a. bei Mariss Jansons, und ist gefragter Operndirigent. Sein Debüt beim Bruckner Orchester Linz beinhaltet ein Orchesterstück mit Teilen aus Shchedrins Konzertoper The Enchanted Wanderer sowie Rachmaninows dritte und letzte Sinfonie.

Tzimon Barto Klavier
Bruckner Orchester Linz
Mikhail Agrest Dirigent

RODION SCHEDRIN Symphonic Diptych aus The Enchanted Wanderer
SERGEJ PROKOFJEW Klavierkonzert Nr. 3 C-Dur op. 26
SERGEJ RACHMANINOW
Sinfonie Nr. 3 a-moll op. 44

Karten

In meinen Kalender eintragen

Preis: Euro 46,– / 40,– / 35,– / 29,– // Jugendkarte: 10,–

KuenstlerInnen

Rodion Schtschedrin

Schtschedrin Rodion

Rodion Schtschedrin (auch Shchedrin...
weiterlesen
Sergej Rachmaninow

Rachmaninow Sergej

Biofgrafie Sergej Rachmaninows zwischen 1929 und...
weiterlesen