ZURÜCK

Bruckner Orchester Linz mit Christian Tetzlaff und Markus Poschner

18
Sep
Konzerte - Großes Abonnement
Dienstag, 19:30, Brucknerhaus, Großer Saal

Mendelssohn Bartholdy war in den ersten Jahrzehnten von Bruckners Schaffen eine Art zeitgenössischer Klassiker und hat als solcher besonders die Orchesterwerke aus dessen Studienzeit nachhaltig beeinflusst. Anklänge an Thematik und Instrumentation der Hebriden-Ouvertüre etwa finden sich im zweiten der drei 1862 komponierten Orchesterstücke, die am 2. Oktober erklingen.

Zwei Passagen aus dem Kopfsatz des Violinkonzerts wiederum dienten Bruckner als Vorbild für eine Stelle im Kyrie seiner d-moll-Messe, an der ein Violinsolo sich erkennbar an die Stimme des Soloinstruments anlehnt, während die Holzbläser kurz darauf den Beginn des Seitensatzes paraphrasieren. Bruckner verehrte Schubert über die Maßen, er war „sozusagen sein Lieblings-Hausgott, den er wegen der Kühnheit seiner harmonischen Erfindung im Hinblick auf Wagner als ‚Johannes den Täufer‘, den ‚Vorläufer‘ bezeichnete“.

Die Große C-Dur-Sinfonie zählte für ihn dementsprechend zu den sinfonischen Schlüsselwerken. Und tatsächlich meint man an jenen Stellen in Bruckners Sinfonien, an denen die Hörner als erste Blasinstrumente über einem Klangteppich der Streicher einsetzen, das ferne Echo des berühmten, allein von zwei Hörnern unisono vorgetragenen Themas zu vernehmen, mit dem Schuberts Werk auf so untypische wie unvergessliche Weise beginnt.

 

PROGRAMM


FELIX MENDELSSOHN BARTHOLDY (1809-1847)
Die Hebriden oder Die Fingalshöhle, Konzert-Ouvertüre Nr. 2 h-moll, op. 26 (1829-1830, rev. 1832 & 1835)

Konzert für Violine und Orchester e-moll, op. 64 (1838-45)

- Pause -

FRANZ SCHUBERT (1797-1828)
Große Sinfonie (Nr. 8) C-Dur, D 944 (1825-26)

 

ZUGABEN

JOHANN SEBASTIAN BACH (1685–1750)
Gavotte en Rondeau, 3. Satz aus: Partita III E-Dur für Violine solo, BWV 1006 (1719–20

MITWIRKENDE


Christian Tetzlaff Violine
Bruckner Orchester Linz
Markus Poschner
Dirigent



--------------------------------------------------------------------
Saison 2018/19 - Das Große Abonnement I
1. von 10 Konzerten im Abonnement
Beim späteren Kauf eines Abonnements
werden bereits erworbene Karten angerechnet.
---------------------------------------------------------------------
 

Jetzt Tickets kaufen

In meinen Kalender eintragen

Preis: Euro 82,- / 69,- / 59,- / 49,- / 29,- / 19,- // Jugendkarte: 10,-

KuenstlerInnen

Tetzlaff Christian

Tetzlaff Christian

Christian Tetzlaff, geboren 1966 in...
weiterlesen

Bruckner Orchester Linz

Das Bruckner Orchester Linz als...
weiterlesen
Markus Poschner (c) Bremer Philharmoniker

Poschner Markus

Der Münchner Dirigent Markus Poschner,...
weiterlesen