Martha Argerich © Adriano Heitman & Lilya Zilberstein © Andrej Grilc
Mi 29 Sep 19:30
Grosser Saal Brucknerhaus Linz
Martha Argerich &
Lilya Zilberstein
vergangene Veranstaltung
vergangene Veranstaltung

Geschätzte Besucher*innen des Internationalen Brucknerfestes Linz 2021!
Sehr geehrte Damen und Herren! 

Zu unserem größten Bedauern müssen wir bekanntgeben, dass Frau Argerich wegen eines Unfalls im Kreise der engeren Familie umgehend nach Brasilien abreisen musste.

Sie hat daher vorerst bis zum 20. Oktober 2021 sämtliche Auftritte abgesagt, was unter anderem auch ihr gemeinsames Konzert mit Lilya Zilberstein am 29. September bei unserem Festival sowie ihre anschließende Juryverpflichtung beim Internationalen Chopin-Wettbewerb in Warschau betrifft.

Nach einem Nachholtermin wird gesucht. Die Karten behalten ihre Gültigkeit, können aber auch zurückgegeben werden.
Selbstverständlich erhalten Sie eine Rückerstattung des Kartenpreises. Hierfür bitten wir Sie, uns die Tickets per Post, oder als Scan/Foto per E-Mail (kassa@Liva.linz.at), sowie Ihre Anschrift und Bankdaten bekannt zu geben, damit wir eine Rücküberweisung in Auftrag geben können.

Wir bitten sehr herzlich um Ihr Verständnis und entschuldigen uns für eventuell daraus entstandene Unannehmlichkeiten.

Programm

Wolfgang Amadé Mozart (1756–1791)

Sonate D-Dur für Klavier zu vier Händen, KV 381 (123a) (1772)


Robert Schumann (1810–1856)

Sechs Studien in canonischer Form für den Pedalflügel, op. 56 (1845)

[1891 entstandene Bearbeitung für zwei Klaviere von Claude Debussy (1862–1918)]           


Johannes Brahms (1833–1897)

Variationen über ein Thema von Haydn B-Dur für zwei Klaviere, op. 56b (1873)


– Pause –

Robert Schumann

Andante und Variationen B-Dur für zwei Klaviere, op. 46 (1843)


Anton Bruckner (1824–1896)

Quadrille für Klavier zu vier Händen, WAB 121 (um 1854)  


Franz Liszt (1811–1886)

Concerto pathétique e-moll für zwei Klaviere, S. 258/2 (1856, rev. 1877)

Besetzung

Martha Argerich | Klavier

Lilya Zilberstein | Klavier