Andreas Eggertsberger © Margit Berger
Fr 21 Apr 19:30
-- Schlossmuseum Linz
Andreas
Eggertsberger

April, April – Jahreszeit, Monat, Tag(eszeit)

Der Pianist Andreas Eggertsberger spielt im Schlossmuseum Linz ein Kurzkonzert mit dem Veranstaltungsmonat April gewidmeten Werken, zu dem Gerald Resch eine Live-Komposition beisteuert und das mit einem Ausstellungsbesuch verbunden wird.

 

Programme

Franz Jakob Freystädtler (1761–1841)

Der Frühlings Morgen, Mittag und Abend. Phantasie für Klavier (1791)


Robert Schumann (1810–1856)/Franz Liszt (1811–1883)

Frühlingsnacht. Klaviertranskription der Nr. 12 aus: Liederkreis, op. 39 (1840), S. 568 (1872)


Fanny Hensel (1805–1847)

April. Capriccioso, Nr. 4 aus: Das Jahr. Zwölf Charakterstücke für Klavier, H. 385 (1841)


Pjotr Iljitsch Tschaikowski (1840–1893)

April. Schneeglöckchen, Nr. 4 aus: Die Jahreszeiten. Zwölf Charakterbilder für Klavier, op. 37a (1875–76)


Frank Bridge (1879–1941)

April, Nr. 1 aus: Three Sketches für Klavier, H. 68 (1906)


John Ireland (1879–1962) 

April, Nr. 1 aus: Two Pieces für Klavier (1925)


Karl Amadeus Hartmann (1905–1963)

27. April 1945. Sonate (Nr. 2) für Klavier (1945) 


Gerald Resch (* 1975)

Neues Werk für Klavier (2023) [Uraufführung]

Lineup

Gerald Resch | Live-Komposition

Andreas Eggertsberger | Klavier

Nachholtermin außer Programm für die am 30. April beziehungsweise am 21. Mai 2021 geplante Veranstaltung.

 

In Kooperation mit dem Schlossmuseum Linz