Roman Summereder © Schiffleitner
Th 2 May 24
19:30 Main Hall Brucknerhaus Linz
Roman Summereder

Orgelkonzert

Programme

Franz Schmidt (1874–1939)

Zwei Zwischenspiele aus dem Oratorium Das Buch mit sieben Siegeln (1935–37)


Leoš Janáček (1854–1928)

Postludium aus der Mša glagolskaja (Glagolitische Messe), JW III/9 (1926, rev. 1927)


Frank Martin (1890–1974)

Passacaille (1944) 


Klaus Huber (1924–2017)

In te Domine speravi. Invention (1964) 


Philipp Maintz (* 1977)

Choralvorspiel XLI („Großer Gott, wir loben dich“) (2023–24) [Uraufführung]


– Pause –


Ferruccio Busoni (1866–1924)

Praeludium (Basso ostinato) und Fuge (Doppelfuge zum Choral) a-moll, op. 7 (1880) 


Orgelsolo aus dem Intermezzo der Dichtung für Musik Doktor Faust, BV 303 (1916–24) 


Charles Ives (1874–1954)

“Adeste Fideles” in an Organ Prelude (1897–98, rev. 1903) 


Arnold Schönberg (1874–1951)

Zwei fragmentarische Sätze aus einer unvollendeten Orgelsonate (1941)  


Variations on a Recitative, op. 40 (1941)

Lineup

Roman Summereder | Orgel

Konzerteinführung

Für Konzertbesucher*innen findet um 18:30 Uhr (bei freiem Eintritt) eine Konzerteinführung statt.