Maria Narodystska © Artem Lyahowitch
Th 20 Oct 19:30
Middle Hall Brucknerhaus Linz
PREISTRÄGERIN-
KONZERT
past event
past event

Preisträgerin-Konzert des 2. Bechstein-Bruckner-Wettbewerbs Österreich

Recital der Preisträgerin Maria Narodytska des 2. Bechstein-Bruckner-Wettbewerbs Österreich.

Weitere Informationen zum Wettbewerb

Programme

Domenico Scarlatti (1685–1757)

Sonata (Allegro) d-moll, K. 9 (vor 1738)


Johann Sebastian Bach (1685–1750)

Präludium und Fuge g-moll, BWV 885, Nr. 16 aus: Das Wohltemperierte Klavier, Teil II, BWV 870–893 (um 1739–42)


Joseph Haydn (1732–1809)

Klaviersonate Nr. 32 h-moll, Hob. XVI:32 (1774–76)


Franz Schubert (1797–1828)

Andantino As-Dur, Nr. 2 aus: Moments musicaux, D 780 (1823–28)


Franz Schubert/Franz Liszt (1811–1886)

Gretchen am Spinnrade. Liedtranskription, aus: 12 Lieder von Franz Schubert, S. 558, Nr. 8a (1814/1837–38, rev. 1876)

Der Doppelgänger. Liedtranskription, aus: Schwanengesang. Lieder von Franz Schubert, S. 560, Nr. 12 (1828/1839–39)

Erlkönig. Liedtranskription, aus: 12 Lieder von Franz Schubert, S. 558, Nr. 4a (1815/1837–38, rev. 1876)


– Pause –


Isaac Albéniz (1860–1909)

Almería, Nr. 2 des 2e cahier (1906) aus: Iberia. 12 nouvelles « impressions » en quatre cahiers (1905–08)


Maurice Ravel (1875–1937)

Alborada del gracioso (Morgenlied des Narren), Nr 4 aus: Miroirs (Spiegelbilder), M. 43 (1904–05)


Maria Narodytska (* 1988)

Die Unvermeidlichkeiten. Suite für Klavier (2008)


Franz Liszt

Mephisto-Walzer Nr. 1, S. 514 (1857)

Lineup

Maria Narodytska |Klavier