LIVA LIVE!

Häuser der LIVA

 

LIVA – Linzer Leitinstitution in Kultur & Sport

Seit über 45 Jahren vereint die Linzer Veranstaltungsgesellschaft LIVA im Auftrag der Stadt Linz überregional bedeutsame Kompetenzzentren aus Kultur und Sport wie das renommierte Klassik-Konzerthaus Brucknerhaus an der Donaulände, den legendären "Zeitkulturtempel" Posthof am Hafen, das Kinderkulturzentrum Kuddelmuddel und das städtische Stadion unter einem Dach und prägt als Leitinstitution damit wesentlich das Leben in und rund um die oberösterreichische Landeshauptstadt.

Untertrennbar mit der Erfolgsgeschichte der LIVA verbunden sind so unterschiedliche hochrangige Highlights wie das Internationale Brucknerfest, die spektakulären Klangwolken im Donaupark, das Linzer Kleinkunstfestival, das Ahoi! Pop Musikfestival oder auch das AIMS-zertifizierte, 5 Sterne "European Athletics Quality Road Race" Linz Donau Marathon. Die Leitung des Unternehmens teilen sich Intendant Mag. Dietmar Kerschbaum als künstlerischer und Mag. Thomas Ziegler als kaufmännischer Vorstandsdirektor.

Brucknerhaus Linz

Seine Lage im Donaupark, seine zeitlos edle Architektur, vor allem aber die exzellente Akustik seiner beiden Säle machen das Brucknerhaus in Linz zu einem der attraktivsten Konzerthäuser der Welt. 1974 von den Wiener Philharmonikern unter Herbert von Karajan eröffnet bietet es namhaften Orchestern, Dirigenten und Solisten aus aller Welt ein exquisites Podium. Neben Stars der internationalen Klassik-Szene sind im Brucknerhaus regelmäßig auch nationale Musikgrößen zu Gast, außerdem bietet es jungen Talenten die Chance, erste wichtige Erfahrungen zu sammeln.

Auch das vom Brucknerhaus veranstaltete Internationale Brucknerfest Linz, das alljährlich von 4. September (Bruckners Geburtstag) bis 11. Oktober (Bruckners Sterbetag) über die Bühne geht, findet zum überwiegenden Teil im Brucknerhaus statt. Die Visualisierte Klangwolke als Teil des Brucknerfestes ist ebenfalls eine Veranstaltung des Brucknerhauses, das oftmals in die szenische Darbietung miteinbezogen wird.

Doch bleibt das Brucknerhaus keineswegs der Klassik vorbehalten. Sein Angebot an jährlich rund 180 Eigenveranstaltungen ist thematisch breit gestreut und umfasst auch Jazz, Weltmusik, Lesungen sowie eine große Palette an Kinder- und Jugendkonzerten. Gastveranstalter bereichern das Angebot um Ballett- und Musicalaufführungen, volkstümliche Konzerte und vieles mehr. Für das kulinarische Wohl der Besucher sorgt seit Herbst 2018 das Restaurant Bruckner's, das von DoN Group betrieben wird.

Brucknerhaus Großer Saal © Reinhard Winkler
Konzert im Großen Saal © Reinhard Winkler

Posthof - Zeitkultur am Hafen

1750 errichtet als Linzer Poststallmeisterei, wurde das im Hafenviertel gelegene, historische Areal 1984 behutsam als Kulturhaus revitalisiert und 1990 um einen modernen Zubau erweitert. Posthof - Zeitkultur am Hafen präsentiert heute auf 3 Indoor-Bühnen jährlich bis zu 250 Einzelveranstaltungen aus Musik, Tanz, Theater, Kleinkunst und Literatur mit in Summe knapp 100.000 BesucherInnen und ist damit einer der größten und vitalsten Veranstaltungsorte für zeitgenössische Kultur in Österreich.

Positioniert als "Nahversorger" für nationale und internationale Größen gleichermaßen wie Förderer der regionalen Nachwuchsszene bündelt die künstlerische Leitung das Jahresprogramm vielfach zu Schwerpunktthemen wie "Heimspiel" (junge, österreichische KünstlerInnen), "TanzTage" (Tanz, Performance), "Linzer Kleinkunstfestival" (Kabarett, Comedy), dem Musikcontest "Lautstark!" (Bandwettbewerb) oder auch dem "Ahoi!" Sommer-Openair (internationales Musikfestival) im Linzer Donaupark.

Das Raumangebot umfasst zwei vollwertige, unabhängig bespielbare Gebäudeeinheiten mit drei Veranstaltungssälen für bis zu 1200 Personen, die flexibel auf individuelle Anforderungen adaptiert werden können. Das im Posthof befindliche Bar-Café-Restaurant "Posthof-Beisl" (ca. 80 Sitzplätze zuzüglich Gastgarten) rundet das kulturelle Gesamterlebnis ab.

www.posthof.at

Kinderkulturzentrum Kuddelmuddel

In der UN-Kinderrechtskonvention ist die Bereitstellung geeigneter und gleicher Möglichkeiten für die kulturelle und künstlerische Betätigung jedes Kindes verankert. Dementsprechend hat sich das Team rund um das Kinderkulturzentrum Kuddelmuddel zum Ziel gesetzt, Kindern im Altersbereich von 1,5 bis 14 Jahren Zugang zu kulturellen Veranstaltungen zu ermöglichen und sieht seinen Beitrag darin, ein qualitativ hochwertiges Programm für junge Menschen anzubieten. Diverse soziale Projekte mit Kinderbetreuungseinrichtungen und Schulen (z.B. soziokulturelle Projekte) runden das vielfältige Programm ab.

Neben Veranstaltungen wie Theater/Schauspiel, Puppen- und Figurentheater, Konzerte, Kleinkinderstücke, Kinderklangwolke sowie Stände bei diversen Veranstaltungen werden als wesentlicher Teil des Jahresprogramms auch Werkstätten angeboten, bei denen Kinder selbst aktiv am kreativen Ausdruck arbeiten und somit am Kulturgeschehen mitwirken können. Im Veranstaltungsbetrieb finden vor allem regionale und nationale KünstlerInnen aber auch international Kunstschaffende Platz.

Das 1990 gegründete Kinderkulturzentrum Kuddelmuddel und die beiden Vereine Linzer Puppentheater und Theater des Kindes sind heute unverzichtbare Impulsgeberinnen für junges Publikum, beherbergt in einem Gründerzeithaus des Linzer Architekten Hans Steiner in der Linzer Innenstadt.

www.kuddelmuddel.at

LIVA Sport

Neben den Kulturhäusern betreibt die LIVA das Linzer Stadion, die Mehrzweckhalle TipsArena, drei Sportparks sowie ein Tenniszentrum in der oö. Landeshauptstadt. Stillstand kennt dieser Sport- und Veranstaltungskomplex nicht - jährlich erreichen allein die Veranstaltungen von Stadion und TipsArena rund 260.000 BesucherInnen, dazu kommen an die 200.000 Hobbysportbegeisterte, die das vielfältige Angebot in den Sportparks wahrnehmen sowie bis zu 20.000 Teilnehmende beim jährlichen Laufsport-Highlight Linz Donau Marathon.

Weithin sichtbar über der Stadt steht seit mehr als fünf Jahrzehnten das Linzer "Gugl"-Oval für internationale Weltklasseleistungen und Topevents. Vor allem die Multifunktionalität ist der große Trumpf des Linzer Stadions, das heute längst zu einem zentralen Ort für sportliche (Fußball und Leichtathletik) und kulturelle Großereignisse (Openair-Konzerte) herangewachsen ist. Neben dem Spitzen- hat hier auch der Breitensport (Vereins- und Schulsport) einen großen Stellenwert.

Eine sechs-bahnige 200m-Laufbahn ist das Herzstück der Mehrzweckhalle TipsArena in unmittelbarer Nähe des Stadions. Besonderer Wert wird hier auf Flexibilität und raschen Nutzungswechsel gelegt. Dank mobiler Tribünen, versenkbarer Laufbahn und unterschiedlicher Bodenbeläge können praktisch alle Sportarten - von Leichtathletik über Hallenfußball bis zu Boxen, Motocross Jump- und Stuntshows - und Events für bis zu 9.000 Personen durchgeführt werden.

www.livasport.at

TipsArena Live-Konzert © Helmut Ploberger
TipsArena Live-Konzert © Helmut Ploberger

Linz Donau Marathon

Was 2002 mit 5000 Sportbegeisterten begann, ist heute längst zu Oberösterreichs größter Laufveranstaltung gewachsen. Mit rund 20.000 Teilnehmenden und 100.000 Zuschauenden aus knapp 80 Nationen stellt der 7-fache österreichische "Marathon des Jahres" mittlerweile auch einen bedeutenden Wirtschaftsfaktor und Tourismusmagnet mit jährlich tausenden Nächtigungen in der Region dar.

Der schnelle Kurs - Streckenrekord 2:07:33 durch Alexander Kuzin (UKR) im Jahr 2007 - vorbei an den schönsten Plätzen der Stadt mit dem spektakulären Start mitten auf der Voest-Autobahnbrücke im Zentrum von Linz machen den Oberbank Linz Donau Marathon zu einem beliebten Ziel sowohl für Profi-Athleten als auch für Hobby-Sportbegeisterte, die sich hier 1x im Jahr mit den schnellsten LäuferInnen der Welt messen können.

Trotz seiner enorm gewachsenen Größe schätzen die TeilnehmerInnen den Linz Marathon nach wie vor als Lauffest mit Herz und familiärem Gefühl. Das Organisationsteam legt viel Wert auf individuell abgestimmtes Service von Einzelpersonen bis Großgruppen, eine optimale Betreuung vor und während der Bewerbe und ein damit verbundenes ausgezeichnetes Preis-/Leistungsverhältnis. Der Oberbank Linz Donau Marathon ist AIMS zertifiziert und eingestuft als 5 Sterne European Athletics Quality Road Race.

www.linzmarathon.at

Ahoi! Pop Sommer

Ereignisse von epischer Schönheit sind das definierte Ziel der Konzert-Reihe "Ahoi! Pop Sommer": Quality music for quality people open air am Flussufer im Linzer Donaupark - ein Sommernachtstraum!

Mittendrin im gemeinsamen Konzertformat der LIVA-Häuser Posthof und Brucknerhaus: die jeweils einzigen Österreich-Konzerte wahrer Ikonen der Pop-Kultur, wie Sigur Ros und Beirut 2016, Arcade Fire 2017, The National, Chvrches und Wanda 2018 oder auch Bilderbuch 2019. Das Line-up wird jeweils komplettiert durch vielgelobte, junge Nachwuchsacts.

Angebote setzen, Kultur aus dem hier und heute Vorort zu präsentieren ist eine der grundlegenden Aufgaben einer Stadt wie Linz. Linz ist nach der europäischen Kulturhauptstadt 09, der UNESCO Creative City über die vergangenen Jahre auch zur geheimen Popkulturhauptstadt geworden.“ Bürgermeister MMag. Klaus Luger

Einmal mehr zeigt sich die Stadt Linz und mit ihr die LIVA und der Posthof als Kulturnahversorger am Puls der Zeit. Ein ausgewählt feines neues Musikevent an einer der schönsten Locations an der Donau ist ein kräftiges Lebenszeichen des Kulturstandortes Linz." Mag. Gernot Kremser, Künstlerischer Leiter Posthof

www.posthof.at

Ahoi! Pop Summer © Tom Mesic
Ahoi! Pop Summer © Tom Mesic

Kontakt

Linzer Veranstaltungsgesellschaft mbH

Vorstandsdirektor Mag. Dietmar Kerschbaum
Vorstandsdirektor Mag. Thomas Ziegler

Untere Donaulände 7
A-4010 Linz

Telefon: +43 732 7612-0
Fax: +43 732 783745
E-mail: liva@liva.linz.at
 
UID-Nummer: ATU 23131803
Firmenbuchnummer: FN 83520z
Landes- als Handelsgericht Linz