Tobias Wögerer ©Reinhard Winkler
Di 9 Feb 19:30
Grosser Saal Brucknerhaus Linz
AK CLASSICS
„ROMANTIK UND
REALITÄT“
vergangene Veranstaltung
vergangene Veranstaltung

Diese Veranstaltung wurde abgesagt. 
Bereits erworbene Tickets können an der jeweiligen Vorverkaufsstelle retourniert werden. 

Franz Schuberts Ouvertüre zum Melodram “Die Zauberharfe” lebt von den Farben und Klangmöglichkeiten des Orchesters, die in die Welt der Romantik führen. Den Empfindungen wird freier Lauf gelassen. Schumanns Cellokonzert scheint daran anzuschließen. Das Soloinstrument singt, grübelt, klagt - und triumphiert schließlich. Neuere Klangwelten – in Verbindung mit Elementen der Tradition - sind in Rachmaninoff “Symphonischen Tänzen” zu entdecken.

Programm

Franz Schubert

Ouvertüre zum Melodram “Die Zauberharfe” D 644

 

Robert Schumann

Konzert für Violoncello und Orchester in a-moll, op. 129

 

Sergej Rachmaninoff 

Symphonische Tänze, op. 45

Besetzung

Bruckner Orchester Linz

Tobias Wögerer | Dirigent

Julia Hagen | Violoncello