Christoph Heesch © Nikolaj Lund
Mi 5 Okt 11:00
Grosser Saal Brucknerhaus Linz
Back to
the Future

Konzert für die Altersgruppe 14+ 

Das An.Ton.Hören Schulkonzert im Rahmen des Internationalen Brucknerfestes Linz 2022 nimmt Schüler*innen ab 14 Jahren mit auf eine Reise Back to the Future. Im Fokus steht ein Werk des für seine radikalen Neuerungen, darunter die „Erfindung“ der Zwölftontechnik, bekannten Komponisten Arnold Schönberg, der in seinem Cellokonzert D-Dur allerdings auf Musik der Vergangenheit zurückgriff, nämlich ein Cembalokonzert von Matthias Georg Monn. Dem berühmten spanischen Cellisten Pablo Casals teilte Schönberg in einem Brief vom 20. Februar 1932 mit: „Ich glaube, es ist ein sehr brillantes Stück worden. Jedenfalls habe ich mir wegen des Klanges ganz besondere Mühe gegeben und bin sehr zufrieden damit.“ Gemeinsam mit dem bereits international erfolgreichen Nachwuchscellisten Christoph Heesch wird das Bruckner Orchester Linz dieses außergewöhnliche Konzert unter der Leitung seines Chefdirigenten Markus Poschner zum Klingen bringen. Ergänzt wird das Programm durch Ausschnitte aus der Sinfonie Nr. 2 Es-Dur für großes Orchester von Franz Schmidt. Auch Schmidt besann sich in diesem Werk auf alte Kompositionstechniken zurück, die er mit seiner ganz eigenen Handschrift verschmolz und so musikalische Formen der Vergangenheit in mitreißende Zukunftsmusik verwandelte.

Programm

Auszüge aus:

Arnold Schönberg (1874–1951)/Matthias Georg Monn (1717–1750)

Konzert für Violoncello und Orchester D-Dur (1932–33)


Franz Schmidt (1874–1939)

Sinfonie Nr. 2 Es-Dur (1911–13)

Besetzung

Christoph Heesch | Violoncello

Bruckner Orchester Linz

Markus Poschner | Dirigent

Anna Dürrschmid, Malina Meier | Konzept

Eine Aufnahme des Cellokonzerts von Schönberg/Monn können Sie hier anhören:

I. Satz

II. Satz

III. Satz


Weiterführende Informationen zum Werk  

Lehrlings-Special | Zusatz.Angebote

Lehrlings-Special                    

Wir möchten ein junges Publikum für unsere Konzerte begeistern und bieten deswegen interessierten Unternehmen die Möglichkeit, vergünstigte Tickets für ihre Lehrlinge zu erwerben. Die ausgewählten Veranstaltungen sind entsprechend gekennzeichnet. Ein Projekt in Kooperation mit dem Internationalen Kultur- und Wirtschaftsforum Linz (IKWL).
Anfragen und Buchungen nehmen wir per E-Mail an education@liva.linz.at entgegen.

 

 Zusatz.Angebote

Unsere Zusatzangebote bieten allen Konzertbesucher*innen das gewisse Extra, denn wer mehr weiß, der hört auch mehr! Bei entsprechend gekennzeichneten Konzerten gibt es u. a. die Möglichkeit, interaktive Workshops zu besuchen und ausführliches Begleitmaterial zu erhalten, um so mehr über die Musik und ihre Interpret*innen zu erfahren. 

Für weitere Informationen und Anfragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an education@liva.linz.at.