midi.music © Juri & Therese Frühling
So 9 Juni 24
15:30 Grosser Saal Brucknerhaus Linz
Das phantastische
Frühlingsfest

Bei einer Bootsfahrt ist mir mein Lieblingsspielzeug – eine Figur meines großen Vorbilds Sherlock Holmes – in die Donau gefallen! Auf der Suche nach ihm, die flussabwärts bis zum Schwarzen Meer führte, habe ich wunderbare Natur und tanzende Fische entdeckt, aber auch Strände voll mit Plastik. Kann ein großes Frühlingsfest unsere Umwelt retten? Begleitet von mächtigen Orgel- und Klavierklängen – endlich darf ich diese Instrumente einmal genauer unter die Lupe nehmen –, begeben wir uns gemeinsam auf die Reise.

Programm

Igor Strawinski (1882‒1971)

Le sacre du printemps. Tableaux de la Russie païenne en deux parties (Das Frühlingsopfer. Bilder aus dem heidnischen Russland in zwei Teilen) (1910–13)

Besetzung

Jakob Kajetan Hofbauer ǀ Tritonus

OÖ Tanzakademie

Ilja van den Bosch, Daniel Morales Pérez | Choreographie & Konzept 

Frank Dupree | Klavier

Sebastian Küchler-Blessing | Orgel

Anna Dürrschmid, Malina Meier, Almut Wregg ǀ Konzept