Eva Oertle & Vesselin Stanev © Melos
Mi 22 Juni 19:30
Mittlerer Saal Brucknerhaus Linz
Eva Oertle &
Vesselin Stanev
vergangene Veranstaltung
vergangene Veranstaltung

Die Schweizer Flötistin EVA OERTLE ist als Solistin in ganz Europa tätig. Sie spielt mit international renommierten Orchestern wie Il Giardino Armonico oder Al Ayre Español. Recitals führen sie an grosse Konzerthäuser wie Salle Gaveau in Paris, Gewandhaus Leipzig und den Musikverein Wien. Als Solistin trat sie u.a. mit dem Brandenburgischen Streichorchester, dem Festivalorchester Davos sowie den Festival Strings Lucerne auf und unternahm Konzerttourneen in Deutschland, Italien, Spanien und Südamerika. Ihre CDs

«Undine» und «Lake Reflections» (Sony Classical) ernteten viel Lob in der Fachpresse.

Der bulgarische Pianist VESSELIN STANEV studierte am Moskauer Konservatorium und danach bei Alexis Weissenberg in Paris. Er war Preisträger des Moskauer Tschaikowsky Wettbewerbes und des berühmten Councours Long-Thibaud. Als Solist war er in den letzten Jahre in Konzertsälen wie dem Leipziger Gewandhaus, der Alten Oper Frankfurt, Wigmore Hall London und natürlich immer wieder im Wiener Musikverein zu hören. Von ihm sind zahlreiche CDs bei SONY CLASSICAL erschienen.

Programm

Felix Mendelssohn

Lieder ohne Worte


Ludwig van Beethoven

Sonate op. 24 F-Dur „Frühlingssonate“


Fikret Amirov

6 Stücke für Flöte und Klavier


Reinhold Glière

Melodie für Flöte und Klavier, op. 35


Otar Taktakishvilj

Sonate C-Dur für Flöte und Klavier

Besetzung

Eva Oertle | Flöte

Vesselin Stanev | Klavier