Elias Gilllesberger © Ulrich Gruchmann-Bernau
Sa 6 Mai 18:30
Restaurant BRUCKNER’S im Brucknerhaus Linz
Elias Gillesberger
Festival 4020
vergangene Veranstaltung
vergangene Veranstaltung

As slow as possible

Während Tempoangaben wie Presto possibile, also „So schnell wie möglich“, bereits in der Klassik anzutreffen sind, schien das „So langsam wie möglich“ in seiner kaum einzulösenden Utopie wenig erstrebenswert, geschweige denn überhaupt ausführbar. Ein Glück also, dass es John Cage mit seinem Werk ASLSP (As slow as possible) dennoch gewagt und damit das tatsächlich langsamste und am längsten dauernde Stück der Musikgeschichte komponiert hat – abhängig davon, wie wörtlich man seine Vortragsangabe nimmt. Dauerte die Premiere des Werkes ,lediglich‘ 30 Minuten, so soll die am 5. September 2001 begonnene Aufführung in der Halberstädter St. Burchardikirche ganze 639 Jahre zu hören sein. Elias Gillesbergers Interpretation im Rahmen des Festivals 4020 wird sich, es bleibt zu vermuten, wohl irgendwo zwischen diesen beiden Extremen bewegen …

Programm

John Cage (1912–1992)

ASLSP für Klavier (1985) 

Besetzung

Elias Gillesberger | Klavier

In Kooperation mit der Kronen Zeitung