Herbert Pixner © www.guentheregger.at
So 27 Okt 20:00
Grosser Saal Brucknerhaus Linz
Herbert Pixner
Projekt meets
Berliner Symphoniker
vergangene Veranstaltung
vergangene Veranstaltung

Ja, es gibt sie noch die echten Phänomene! Das Herbert Pixner Projekt gehört wahrlich zu diesen Phänomenen! Ohne großes PR und Marketing Getöse begeistert dieses einzigartige Musikprojekt aus Südtirol seine Konzertbesucher. Es gibt einfach Dinge, die kann man nicht beschreiben, die muss man erlebt haben, und ein Konzert des Herbert Pixner Projekts gehört dazu! Diese vier Vollblutmusiker reißen ihre Besucher immer wieder zu stehenden Ovationen hin, die Konzerte sind mit Bekanntgabe vielfach ausverkauft – und das in renommierten Konzertsälen wie: die Hamburger Elbphilharmonie, die Alte Oper in Frankfurt, die Tollwood Arena oder das Prinzregententheater in München.

Das Herbert Pixner Projekt sind Manuel Randi an den Gitarren, Heidi Pixner an der Harfe, Werner Unterlechner am Kontrabass und der Multiinstrumentalist Herbert Pixner an der diatonischen Harmonika und diversen Blasinstrumenten. Das Herbert Pixner Projekt wurde 2005 von dem in Meran geborenen Herbert Pixner gegründet und erobert seither die durchaus nicht kleinen Konzertsäle. Wie beschreibt man einen Abend mit dem Quartett?

Ganz einfach: es ist ein Konzertabend der einfach nur glücklich und Spaß macht!

Die Musik ist eine einzigartige Kombination aus neuer Volksmusik, Weltmusik, Jazz, Blues, Tango und Rockelementen. Herbert Pixner nimmt sein Publikum von Stück zu Stück mit auf eine ganz besondere musikalische Reise. Für seine Alben wurde Pixner fünf Mal mit einem „Gold Award“ ausgezeichnet und 2016 sahen 100.000 Besucher seine Konzerte, 1.200 Konzerte waren bisher ausverkauft!

Nun werden die songs des Herbert Pixner Projekts erstmalig symphonisch arrangiert und von den Berliner Symphonikern begleitet. Die Berliner Symphoniker gehören zu den renommiertesten deutschen Orchestern, dass mit seinem Chefdirigenten Lior Shambadal in das sechste Jahrzehnt seines musikalischen Schaffens geht. Dieser Abend verspricht zu Recht ein Klangspektakel sondergleichen!

Die Presse schreibt über das Herbert Pixner Projekt:

Herbert Pixner lässt seine Zuhörer beinahe atemlos zurück!“ (Süddeutsche Zeitung)

Zuhörer genießen, saugen die Leichtigkeit und die Spontanität der Musiker auf und feiern mit standing ovations vom Anfang bis zum Ende des zweistündigen Konzertes.“ ( Frankfurter Allgemeine Zeitung)

Besetzung

Herbert Pixner | Diatonische Harmonika, Klarinette, Saxophon, Trompete, Percussion

Manuel Randi | E-Gitarre, Flamenco-Gitarre, Soundeffekte

Heidi Pixner | Harfe

Werner Unterlechner | Kontrabass