Kinderklangwolke 20 © A. Haslehner
So 13 Sep 10:00
Alte Kaserne Ebelsberg
Kinderklangwolke 20
vergangene Veranstaltung
vergangene Veranstaltung

Eine mobile, digital adaptierte Kinderklangwolke voll Musik und Herzlichkeit. Gezeigt wird eine Kontroverse von Digital und Analog. Verpackt in eine kindgerechte Geschichte rund um die beiden Figuren Kuddel und Muddel, mit viel Klang und Musik. 

Die Kinderklangwolke, präsentiert von Sparkasse OÖ & LINZ AG, findet auch heuer statt – trotz COVID-19. Allerdings in anderer Form als in „normalen“ Zeiten. Wie so viele andere Kulturveranstalter während des Lockdowns nutzt auch das Kinderkulturzentrum Kuddelmuddel für seine Kinderklangwolke teilweise das Internet. Aber mit welch genialer Idee: Nicole Wegerer-Jeschke, die künstlerische Leiterin, thematisiert in dieser Kinderklangwolke auf fantasievolle, spielerische und kindgerechte Weise den Gegensatz zwischen digitaler und analoger Welt, der wahrlich kein Gegensatz sein muss. Die Kinderklangwolke 2020 selbst macht es vor, wie das funktionieren kann, indem sie analoge und digitale Erlebnisformen anbietet, live an zwei Standorten bzw. via Live-Stream. Es ist eine Kinderklangwolke auf der Höhe der Zeit und in adäquater Form für Zeiten wie diese.“
Mag. Dietmar Kerschbaum, künstlerischer Vorstandsdirektor der LIVA und Intendant des Brucknerhauses

Somit wandelt sich die Kinderklangwolke heuer zu einem Hybrid, der sowohl live als auch digital erlebbar wird.
Am 13. September 2020 erfahren Sie mit ihren Liebsten eine neue Form der Kinderklangwolke. Eine am Vormittag und eine am Nachmittag

Lassen sie sich zum „Glück“ inspirieren!

Alle detailierten Informationen finden Sie auf kinderklangwolke.online

Doppelklick zum Glück

Kuddel und Muddel wohnen zwar im selben Haus, haben aber völlig unterschiedliche Interessen. Während der eine fürs Digitale brennt und nicht müde wird, sich im Internet mit seinen Freunden zu treffen, um zu spielen, widmet der andere sich lieber analogen Tätigkeiten, wie musizieren, draußen Freunde treffen oder gemütlich auf dem Sofa zu lümmeln und in einem Buch, in einer Geschichte, zu versinken.
Ob und wie die beiden es schaffen, wieder mehr miteinander zu leben, anstatt nur nebenher, das zeigt die diesjährige Kinderklangwolke. 

Zum Mitmachen gibt es auch einiges:

Ab 5. September kann beim Kuddelmuddel-Zelt an der Donaulände (Höhe Brucknerhaus) ein selbst gemaltes Bild, ein Gedicht oder ein Selfie gegen eine CD aus früheren Kinderklangwolken eingetauscht werden. Die CDs sind direkt am Zelt angebracht. Jetzt heißt es nur noch CD aussuchen und gegen „Tauschware“ ersetzen und schon können die Erinnerungen aus den früheren Kinderklangwolken-Jahren mit nach Hause genommen werden.

Außerdem wird es bei der Kinderklangwolke einen gemeinsamen Tanz geben. Dieser kann bereits im Vorfeld zu Hause einstudiert werden. Das Mitmach-Video finden Sie unter kinderklangwolke.online.

Passend dazu gibt es hier Emojis, Daumen hoch und ein Mikrofon. Dieses können ausgedruckt, ausgeschnitten und zusammengebastelt werden und schon können bei der Kinderklangwolke 2020 Emotionen bildlich gezeigt werden. Hier geht’s direkt zum Download.

Programm

10:00 Uhr, Alte Kaserne Ebelsberg
Anreise wird mit den Öffentlichen Verkehrsnetz der LINZ AG empfohlen, es gibt aber auch am Gelände Parkplatzmöglichkeiten.

16:00 Uhr, ASKÖ Steg (Wiese)
Anreise wird mit den Öffentlichen Verkehrsnetz der LINZ AG empfohlen.

16:00 Uhr / LIVE-Stream online

Dauer: jeweils ca. 40 Minuten

Einlass: 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn, WCs und Bastelstation sowie Foodtruck sind vor Ort

Zum Mitmachen gibt es auch einiges!

Besetzung

Nicole Wegerer-Jeschke | Idee, Konzept, künstlerische Leitung 

Florian Wöss | Komposition, Sounddesign Video

Gerti Tröbinger | Puppenspiel & Puppenbau 

Patrick Schmid & Florian Schwarz | Videoproduktion

Theresa Thalhammer | Kulissenbau, Video- & Organisationsassistenz

Günter Böcksteiner, Otto-Andreas Bruckner, Josef Hinterhölzl, Christian Reisinger, Florian Wöss | Band-Musiker

 

Die Kinderklangwolke auf OÖ Nachrichten

Am Sonntag 13. September ab 09:30 Uhr werden Elisabetta C. und Antonia Koch von den OÖN Kindernachrichten LIVE und direkt vom Geschehen auf dem Kasernen Gelände Ebelsberg berichten. Mittels dem Live-Ticker der OÖN wird in Echtzeit mitgefiebert, erklärt und gestaunt.