Sa 16 Nov 19:30
Grosser Saal Brucknerhaus Linz
Messa da
Requiem
vergangene Veranstaltung
vergangene Veranstaltung

Verdis Komposition beeindruckt durch ihre große Dramatik und Emotion – von der stillen Ehrfurcht des „Requiem aeternam“ bis zum furiosen „Dies irae“, von der überwältigenden Kraft des „Tuba mirum“ bis zum schluchzenden Schmerz des „Lacrimosa“. Ihm gelang ein großes geistliches Werk von überwältigender Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit, obwohl er selbst kein gläubiger Katholik war.

Programm

Giuseppe Verdi (1813–1901)

Messa da Requiem („Verdi-Requiem“)

Besetzung

Ursula Langmayr | Sopran


Alessandra Di Giorgio | Mezzosopran

Michael Nowak | Tenor  

Michael Wagner | Bass 

Brucknerchor Linz

Collegium Vocale Linz

Webern Kammerphilharmonie Wien

Martin Zeller | Dirigent