Eela Craig 2020 © Fisch
Do 5 Mär 19:30
Grosser Saal Brucknerhaus Linz
Missa Universalis

Am 5. März 2020 wendet sich das Bruckner Orchester Linz einem Mythos zu, den man beruhigt als einen der Innovationsanstifter unseres Landstrichs bezeichnen darf. Um ihn beim Namen zu nennen: Es geht um die Linzer Rockband Eela Craig, die genau vor 50 Jahren gegründet wurde. Die avantgardistische Kraft ihrer Musik erregte internationales Aufsehen und gipfelte 1978 in der „Missa Universalis“. Diese streng liturgische Rockmesse mit Bruckner-Spuren wurde beim damaligen Brucknerfest mit Riesenerfolg uraufgeführt und erklang später in zahlreichen europäischen Opern- und Konzerthäusern.

Im ersten Teil des Konzertabends spielen Mitglieder der Urband gemeinsam mit Musikerinnen und Musikern des Bruckner Orchesters einige Stücke dieser Linzer Band, die Rockgeschichte geschrieben hat. Im Anschluss erklingt die „Missa Universalis“ mit dem Bruckner Orchester Linz, in einer eigens für diesen Anlass geschaffenen Orchesterfassung von Thomas Mandel.

Programm

Eela Craig „Ways to Heaven“


 – Pause –


MISSA UNIVERSALIS

In der Orchesterfassung von Thomas Mandel, Auftragswerk des BOL

Besetzung

Eela Craig

Gerhard Englisch | Akkordeon, Bass

Heinz Gerstmair | Gitarre

Harald Zuschrader | Keys, Gitarre

Hubert Schnauer | Keys

Joe Drobar | Drums

und Mitglieder des Bruckner Orchester Linz


Hard-Chor Linz | Leitung Alexander Koller


Bruckner Orchester Linz

Drew Sarich | Vocals

Sanne Mieloo | Vocals

Marc Reibel | Dirigent