Minetti Quartett © Irène Zandel
Mi 4 Nov 19:30
Mittlerer Saal Brucknerhaus Linz
DER Ö1 MUSIKSALON

Ökologisches Bewusstsein und Nachhaltigkeit stehen derzeit im Fokus der gesellschaftlichen Diskussion und bilden in Ö1 2020 einen wichtigen Programmschwerpunkt. Auch der Ö1 Musiksalon lässt sich mit dem Thema "Natur" davon inspirieren. "Der Schwan", "Zypressen", die "Sonnenquartette" usw. bringen Tiere, Bäume und sogar Gestirne zum Erklingen. Einen zweiten Schwerpunkt im Jahr 2020 bildet am Sender wie auch im Ö1 Musiksalon das Thema "Jugend". 

Zu hören sind die besten Virtuosinnen und Virtuosen des Landes auf den historischen Instrumenten der Oesterreichischen Nationalbank. In festlichem Rahmen erleben Sie Kammermusik auf höchstem Niveau - heuer erstmals moderiert von der Ö1 Musikredakteurin Ulla Pilz. Musikvermittlung für Kinder ist uns ein besonderes Anliegen: Deshalb gibt es auch heuer wieder zu jedem Abendkonzert vormittags ein Mitmach-Konzert für Kinder zwischen sechs und zehn Jahren.

Transatlantik

Joseph Haydns sozusagen am Vorabend des 19. Jahrhunderts entstandenes op. 77 ist die Essenz aus allem, was er als "Vater des Streichquartetts" in Jahrzehnten entwickelt hat. Zugleich aber weist es weit hinaus in Richtung Romantik.

Béla Bartók besinnt sich in seinem Streichquartett Nr. 3 auf seine ungarischen Wurzeln, spinnt sie aber kühn und vielfarbig weiter.

Für das Quartett op. 96 von Antonín Dvořák begeben wir uns schließlich über den Atlantik. Als Direktor des New Yorker Konservatoriums verbringt er den Sommer mit seiner Familie auf dem Land in Iowa und lässt sich von den Klängen der Natur inspirieren.

Programm

Joseph Haydn
Streichquartett G-Dur op. 77/1

Béla Bartók
Streichquartett Nr. 3

Antonín Dvořák
Streichquartett F-Dur op. 96, "Amerikanisches"

Besetzung

Minetti Quartett

Maria Ehmer | Violine 

Anna Knopp | Violine 

Milan Milojicic | Viola

Leonhard Roczek | Violoncello