Anton Bruckner: Traum Und Albtraum © Huber-Wien
Do, 27. Juni 24
19:30 Großer Saal Brucknerhaus Linz
Anton Bruckner:
Traum und Albtraum

Ein Beitrag der Musikschule der Stadt Linz zum Bruckner-Jahr 2024

Anton Bruckner spielt im Musikschulalltag im Regelfall keine herausragende Rolle, weil seine Kompositionen aufgrund ihrer Komplexität nur schwer vermittel- und aufführbar sind. Die Musikschule der Stadt Linz will das Bruckner-Jahr indes zum Anlass nehmen, jungen Musiker*innen ebenso wie dem Publikum eine Annäherung an das Werk des großen oberösterreichischen Komponisten auf ungewöhnlichen Pfaden zu ermöglichen.

Fünf renommierte Komponist*innen werden eingeladen, ein maximal zehnminütiges Auftragswerk zu schreiben, das sich zum einen mit Bruckners musikalischem Erbe auseinandersetzt (ohne dabei zwangsläufig Bruckner-Motive zu verwenden) und andererseits für junge, aufstrebende Solist*innen aus den Reihen der Schüler* innen der Musikschule der Stadt Linz sowie deren Symphonisches Orchester maßgeschneidert ist. Auf diese Weise entsteht ein musikalischer Erzählstrang, der – insbesondere für all jene, die sich mit seiner Musik bislang wenig beschäftigt haben – Anton Bruckner in angemessener Weise in den Fokus rückt und gleichzeitig die Notwendigkeit und Bedeutung der stetigen, zeitgemäßen Weiterentwicklung der musikalischen Sprache thematisiert.

Ein Konzertabend der Musikschule der Stadt Linz mit fünf Uraufführungen von Auftragskompositionen für Soloinstrument und Orchester.

Das Projekt findet unter der Patronanz von Dennis Russell Davies statt.

Programm

Ein Konzertabend der Musikschule der Stadt Linz mit fünf Uraufführungen von Auftragskompositionen für Soloinstrument und Orchester von


Kurt Schwertsik (* 1935)

Konzert für Fagott und Orchester (2023–24) [Uraufführung]


Otto Lechner (* 1964)

Konzert für Akkordeon und Orchester (2023–24) [Uraufführung]


Johanna Doderer (* 1969)

Konzert für Saxophon und Orchester (2023–24) [Uraufführung]


Julia Lacherstorfer (* 1985)

Konzert für Violine und Orchester (2023–24) [Uraufführung]


Tanja Elisa Glinsner (* 1995)

Konzert für Orgel und Orchester (2023–24) [Uraufführung]

Besetzung

Simeon Körber | Fagott

Samuel Lonsing | Akkordeon

F. Xaver Gumpenberger | Saxophon

Ida Gillesberger | Violine

Riccarda Fuchs | Orgel

Symphonisches Orchester der Musikschule der Stadt Linz

Ingo Ingensand | Dirigent