Chris Pichler © Peter Brechtel
So 13 Okt 11:00
Grosser Saal Brucknerhaus Linz
Don Quichotte
vergangene Veranstaltung
vergangene Veranstaltung

Wir begeben uns auf die Spur einer historischen Geschichte, die Georg Philipp Telemann auf zweifache Weise vertonte. Einerseits als witzig-spritziges Orchesterwerk, andererseits als kurze Barockoper. Aus beiden Werken präsentieren die KünstlerInnen eine spannende Collage, die die Geschichte Don Quichottes, seiner Angebeteten, Prinzessin Dulcinea, seines treuen Dieners Sancho Pansa und seines Kampfes gegen die Windmühlen erzählt.

Gemeinsam mit den jungen KonzertbesucherInnen unternimmt die Capella Lentiensis den Versuch, die Neugier auf historisch ausgerichteten Klang und Interpretationswege von Barockmusik zu wecken.

Programm

Musik von G. P. Telemann (1681–1767)

Besetzung

Chris Pichler | Erzählerin/Prinzessin Dulcinea

Reinhard Mayr | Bass/Don Quichotte

Wolfgang Gaisböck | Barocktrompete

Capella Lentiensis | auf historischen Instrumenten

Bernhard Prammer | Leitung & Konzept