Kooperation Musikgymnasium Linz © Raphael Mittendorfer

Kooperationen Musikgymnasium Linz

Liest man die Musikgeschichte bloß oberflächlich, dann könnte man meinen, dass es beinahe ausschließlich männliche Musiker, Dirigenten und Komponisten gegeben hätte. Das entspricht aber ganz und gar nicht den Tatsachen, weshalb sich das Programm des Konzerts am 22. Mai unter dem Titel Spot on auf die Spuren von Komponistinnen zurück bis zu Hildegard von Bingen begibt. Ausgehend vom späten Mittelalter führt der Weg über Maddalena Casulana Mezari und die Mozart-Schülerin Josepha Auernhammer bis hin zu Clara Schumann und Emilie Mayer. Auf dieser Zeitreise erklingen besondere Instrumente: Cembalo, Zither und Akkordeon, die zwischen den Zeiten hin- und herpendeln und kreativ in ganz neue Klangwelten führen. 

Nicht als Kooperationskonzert, sondern dem Anlass entsprechend in der Reihe Das besondere Konzert findet die Aufführung von Georg Friedrich Händels Messiah mit Heinz Ferlesch und dem Originalklangorchester Barucco zur Feier des 50-jährigen Jubiläums des Musikgymnasiums Linz statt. 

Die Preise finden Sie in der Detailansicht der jeweiligen Veranstaltung.

KONTAKT

Brucknerhaus Service-Center
Untere Donaulände 7
4010 Linz

Telefon: +43 732 77 52 30
E-Mail: kassa@liva.linz.at

 

Fr, 11. Apr 25
19:30 Großer Saal Brucknerhaus Linz

DAS BESONDERE KONZERT

Händels Messiah
Zum 50-Jahr-Jubiläum des Musikgymnasiums Linz

Mit Händels berühmten Oratorium Messiah für Soli, Chor und Orchester feiern wir das 50-jährige Jubiläums des Linzer Musikgymnasiums.

Do, 22. Mai 25
11:00 Großer Saal Brucknerhaus Linz

KOOPERATION

Spot on

Das Ensembles des Musikgymnasiums Linz präsentiert ein vielfältiges Programm von Komponistinnen mit besonderen Instrumenten wie Cembalo, Zither und Akkordeon.