Das alte Gesetz © Ulf Büschleb
So 7 Mai 18:00
Grosser Saal Brucknerhaus Linz
Daniel Grossmann &
Jewish Chamber
Orchestra Munich
vergangene Veranstaltung
vergangene Veranstaltung

100 Jahre „Das alte Gesetz“

Der Stummfilm war nie stumm. Als die Bilder laufen lernten, lieferte die Musik den Ton dazu. Schon die ersten Filmvorführungen der Brüder Lumière wurden 1895 vom Klavier aus begleitet. An die damals revolutionäre Verbindung von bewegtem Bild und Ton erinnert ein Kinoabend mit neuer Musik zu einem alten Film.

Ewald André Duponts Das alte Gesetz von 1923, ein glänzend gespieltes, inszeniertes und visuell gestaltetes Historiendrama über den Sohn eines Rabbiners, der Schauspieler werden will und es schließlich bis ans Wiener Burgtheater bringt, kreist um den Konflikt zwischen dem Aufbruchswillen der „Jungen“ und der Orthodoxie der „Alten“. Zur restaurierten Fassung des ergreifenden Films hat der französische Komponist Philippe Schoeller eine Musik für 12-köpfiges Ensemble komponiert.

Programm

Ewald André Dupont (1891–1956)

Das alte Gesetz (D 1923)

mit neukomponierter Filmmusik von Philippe Schoeller (* 1957)

Besetzung

Jewish Chamber Orchestra Munich

Daniel Grossmann | Dirigent