Azahar Ensemble © ThuTrinh Photograpy
Sa 31 Dez 16:00
Mittlerer Saal Brucknerhaus Linz
Das kleine Silvesterkonzert

Die Erfindung des Bläserquintetts

Am Silvesternachmittag präsentiert das Azahar Ensemble melodienselige Werke von Anton Reicha und Franz Danzi, die am Beginn des 19. Jahrhunderts die Gattung des Bläserquintetts gewissermaßen im Alleingang erfanden.

Programm

Anton Reicha (1770–1836)

Bläserquintett e-moll, op. 88, Nr. 1 (1817)


Franz Danzi (1763–1826)

Bläserquintett g-moll, op. 56, Nr. 2 (1821)


– Pause –


Anton Reicha

Andante Nr. 2 F-Dur für Bläserquintett mit Englischhorn (1819)


Antonio Rosetti (1750–1792)

Bläserquintett Es-Dur (1780–81)


Anton Reicha

Bläserquintett D-Dur, op. 91, Nr. 3 (1817–19)

Besetzung

Azahar Ensemble

André Cebrián Garea | Flöte

María Alba Carmona Tobella | Oboe & Englischhorn

Miquel Ramos Salvadó | Klarinette

María José García Zamora | Fagott

Antonio Lagares Abeal | Horn

Der Kulturpass Hunger auf Kunst und Kultur ist bei dieser Veranstaltung gültig.